Für die Bereitstellung und Funktionalität dieser Website nutzen wir Cookies. Wenn wir Cookies auch für weitere Zwecke nutzen dürfen, klicken Sie bitte hier. Informationen zum Deaktivieren von Cookies und Datenschutz

Andreas Schumacher, Software-Entwickler bei TRUMPF in Ditzingen, vertraut auf sein Können – und auf den Lauf der Dinge.

Andreas Schumacher wusste schon zu Unizeiten, dass er als Informatiker nicht nur vor dem PC sitzen will. Bei TRUMPF ist er maßgeblich daran beteiligt, das Thema Industrie 4.0 voranzutreiben. Im Juli 2017 startete er sein erstes großes Projekt: Mit dem Zukauf der französischen Firma BeSpoon arbeitet TRUMPF an einem Ortungssystem, das das fast zentimetergenaue Tracken von Gegenständen in einem Raum ermöglicht. Mit der Entwicklung eines neuartigen Funkempfängers und dem Einsatz sogenannter "Tags", die an die zu trackenden Gegenstände angebracht werden, lassen sich zum Beispiel einzelne Produkte in großen Produktionshallen bis auf 10 Zentimeter genau tracken."Das Thema ist für uns bei TRUMPF ein neues Gebiet und man lernt täglich etwas dazu", so Andreas Schumacher. "TRUMPF befindet sich auf unbekanntem Terrain, weil das technische Know-how einfach nicht in einer so großen Menge vorhanden ist."

Mit mutigen Schritten auf neuen Wegen

TRUMPF möchte seine neue Technologie schnell auf den Markt bringen. Als Software-Entwickler trägt er für viele Themen die Verantwortung: Mit welchen Partnern arbeiten wir zusammen? Welche Systeme binden wir ein? Es passiert durchaus, dass während des Projekts Dinge umgeworfen werden, die Rahmenbedingungen können sich, vor allem durch die Zusammenarbeit mit Partnern, ständig verändern. Da standhaft zu bleiben ist nicht immer ganz einfach.

Der Mut wird belohnt

Als junger Mensch so viel Verantwortung zu übernehmen, erfordert eine Menge Mut. Doch Andreas Schumacher hat einen Weg gefunden, gut damit umzugehen. Er weiß, dass er sich voll auf sein Projekt einlassen muss und vertraut darauf, dass am Ende alles gut wird. Und das wird es: Aktuell wird Andreas Schumachers Projekt in der Demofabrik in Chicago live getestet. Ein erster großer Erfolg für den Software-Entwickler. Richtig stolz wird er sein, wenn das Projekt final abgeschlossen ist und auf der Messe Euroblech im Oktober 2018 vorgestellt wird.

Lernen Sie uns kennen

Kontakt

Personalwesen
Fax +43 7221 60342050
E-Mail
Service & Kontakt

Close

Country and language selection

Please note

You have selected Austria . Based on your configuration, United States might be more appropriate. Do you want to keep or change the selection?

Austria
United States

Or select a country or region.