Für die Bereitstellung dieser Website nutzen wir Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne die Einstellungen für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

Induktives Tubenschweißen

 

Applications_Induction_Sealing

Beim Verschweißen von Laminattuben bietet das induktive Verfahren gegenüber dem Heißluftschweißen entscheidende Vorteile. Die Tubenfläche und der Inhalt werden durch das berührungslose Erwärmen geschont, somit ist ein höherer Durchsatz möglich. Die berührungslose Erwärmung, die gezielt an der Schweißnaht ansetzt, erlaubt außerdem sehr niedrige Prozesstemperaturen. Die meisten Tuben bestehen aus Aluminiumlaminat, eine von beiden Seiten mit Kunststoff beschichtete Aluminiumfolie. Dieses Material hat ein niedriges Verpackungsgewicht, gutes Knautschverhalten und lässt sich problemlos bedrucken. Zugleich wirkt das Material zuverlässig als Barriereschicht gegen Geruch, Geschmack, Feuchtigkeit, Sauerstoff und UV-Strahlen. Bei Tuben mit reinem Kunststofflaminat erfolgt das Verschweißen indirekt durch induktives Erhitzen der Schweißbacken. Diese verkleben dann die Laminate miteinander.

Produkte

HF-Generator zur Induktionserwärmung
TruHeat HF Serie 1000 / 3000 / 5000

Hohe Leistung, kompaktes Format

Leistungsstarker Induktionsgenerator: TruHeat MF 5040
TruHeat MF Serie 3000 / 5000 / 7000

Punktgenaue Leistung für unübertroffene Erwärmungseffizienz

Mittelfrequenzgenerator der TruHeat MF Serie 7000 (G2) für induktive Erwärmung
TruHeat MF Serie 7000 (G2)

Die Kombination macht ihn einzigartig

Kontakt

TRUMPF Hüttinger
Fax: +49 761 89711150
E-Mail
Service & Kontakt