Für die Bereitstellung und Funktionalität dieser Website nutzen wir Cookies. Wenn wir Cookies auch für weitere Zwecke nutzen dürfen, klicken Sie bitte hier. Informationen zum Deaktivieren von Cookies und Datenschutz
Dünne Schichten schnell erzeugen

Plasma enhanced atomic layer deposition

Hervorragende Schichtqualität auch bei hohen Anforderungen

Architekturglas

ALD:
Bei ALD werden gezielt einzelne Atomlagen aufgetragen. Das ermöglicht eine extrem konformale und fehlerfreie Abscheidung. Die Merkmale sind eine bisher unerreichte Schichtqualität. Der praktische Einsatz hat sich zunächst für relativ dünne Schichte bei gleichzeitig hohen Anforderungen in der Halbleiterfertigung etabliert - besonders in der Fertigung von DRAM ab der 45 nm-Technologioe (2008). Neue Anwendungen für ALD sind Barriereschichten gegen Feuchtigkeit und Sauerstof, elektrische Passivierungschichten in Photovoltagik und Displaytechnologie.

PEALD (auch P-ALD):
Durch Aktivierung mittels Plasma anstelle einer themischen Aktivierung ergibt sich die Möglichkeit, temperatureempfindliche Substrate wie Kunststoffe beschichten zu können. Außerdem können Ausgangsstoffe eingesetzt werden, die thermisch nur schwer aktivierbar sind. Anwendungsfelder sind neben der elektrischen Passivierung von Halbleiteroberflächen hochwertige Barriereschichten auf Kuststoffen, eine Schlüsseltechnologie für zukünftige, extrem dünne und flexible Anzeigen (Displays), besonders bei Verwendung von OLEDS.

Produkte

Kontakt

Dr. Daniel Krausse
Plasma RF
E-Mail

Kontakt

Dr. Jan Peter Engelstädter
Plasma MF
E-Mail
Service & Kontakt

Close

Country and language selection

Please note

You have selected Switzerland . Based on your configuration, United States might be more appropriate. Do you want to keep or change the selection?

Switzerland
United States

Or select a country or region.