Für die Bereitstellung und Funktionalität dieser Website nutzen wir Cookies. Wenn wir Cookies auch für weitere Zwecke nutzen dürfen, klicken Sie bitte hier. Informationen zum Deaktivieren von Cookies und Datenschutz

Kurz, aber individuell – nehmen Sie am Experten-Speeddating teil!

Ob konkrete Anwendungen, Prozesse, Sensorik ober übergeordnete Themen wie E-mobility oder Digitalisierung - unsere Experten geben Ihnen in einem 15-minütigen Austausch einen Überblick über alle Trends und Entwicklungen im Laserbereich, die für die Automobilindustrie relevant sind. Verschaffen Sie sich so mit minimalem Zeitaufwand einen Überblick über all die Lösungen und Technologien, die Ihre Fertigung voranbringen. Die Speeddatings zu den folgenden Themen finden zwischen 14:00 Uhr und 16:30 Uhr statt. Bitte melden Sie sich bis zum 31.01.2019 für maximal fünf Experten-Speeddatings an. Das Formular finden Sie unter „Anmeldung“.

Mit Remote sicher in der Kehle schweißen (Nahtverfolgung)

Neue Fügegeometrien und Materialkonstellationen erfordern ein immer präziseres Positionieren des Laserspots auf dem Werkstück, z. B. in einer Kehle. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an die Flexibilität und Robustheit der Prozesse. Diskutieren Sie mit den Experten die neuen Möglichkeiten, die sich durch die Sensorik für Ihre Prozesse ergeben. 

Lageerkennung Bauteile vor dem Schweißen und Qualitätsdatensicherung

Anspruchsvolle Fügeprozesse und hohe Anforderungen an die Bauteilqualität machen das Erfassen von Bauteil- und Nahtlagen vor, und das Vermessen der Naht nach dem Schweißen notwendig. Erfahren Sie von unseren Experten in der Diskussion, welche Möglichkeiten Ihnen die Lasertechnik und Sensorik bietet.

Schweißen von Aluminium 6000er-Legierungen in risskritischer Nahtlage

Das Potential neuer Aluminiumlegierungen für den automobilen Leichtbau ist groß. Allerdings lassen sich 6000er Aluminiumlegierungen heute nur aufwändig ohne Zusatzmaterial schweißen. Erfahren Sie von unseren Experten, wie Sie heutige Prozessgrenzen verschieben und Ihre Bauteile schweißen können.

Kupfer sauber verbinden - die richtige Technologie für Ihre Anwendung

Nicht nur, aber insbesondere durch die zunehmende Elektrifizierung steigt die Anzahl an stromführenden Bauteilen und damit die Anzahl an Kupferbauteilen und Kupferfügestellen. Das saubere Verschweißen dieser Bauteile ohne Spritzer und Schmauch ist eine der großen Herausforderungen. Diskutieren Sie mit unseren Applikationsexperten, wie Sie Spritzer beim Schweißen vermeiden und Ihre Bauteile sauberer machen können.

Laserbearbeitung in der Prozesskette E-Antrieb

Ob Hybrid-, Brennstoffzellen- oder Batterieelektrisches Fahrzeug - alle benötigen einen Elektromotor für den Antrieb. Die Herausforderungen liegen darin, auf kleinstem Raum hohe Leistungen umzusetzen und in der Produktion hohe Produktivität und Qualität zu erzielen. Die Lasertechnik bietet hier mit der Sensorik und den Möglichkeiten der Prozessführung neue Ansätze für die Produktion der Antriebe. Unsere Experten stehen Ihnen Rede und Antwort, um Ihre Fragen an die Herstellung des Antriebs der Zukunft zu beantworten.

Lösungen für die Batterieherstellung, Laseranwendungen in der Batterieherstellung

Neben dem elektrischen Antrieb bildet die Batterie - von der Zelle bis zum Pack - eines der Kernbauteile eines elektrifizierten Fahrzeugs - von der Leistung des Fahrzeugs bis zur Reichweite. Der Produktionstechnik kommt auch hier eine große Bedeutung in Hinsicht auf Qualität und Kosten der Bauteile zu. Fragen Sie unsere Experten zu neuen Technologien und Lösungen für die Produktion der Batterie.

Laseranwendungen im Powertrain

Auch wenn das Fahrzeug elektrifiziert ist, bedarf es noch immer konventioneller Powertrain-Bauteile. Ganz zu schweigen von den vielen Millionen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren. In diesem Feld erlaubt die Lasertechnik das Verschweißen neuer Werkstoffe, die größere Momente im Antriebsstrang ermöglichen oder das Gewicht senken können. Diskutieren Sie gemeinsam mit unseren Experten die neuen Möglichkeiten im gesamten Antriebsstrang.

Reinigen und Strukturieren von Bauteilen

Viele Anwendungen erfordern das Reinigen und/oder Strukturieren von Bauteilen - sei es für die Vergrößerung der Oberfläche oder Reinigungsaufgaben. Der Laser bietet hier eine wirtschaftliche und ökologische Alternative zu mechanischen und chemischen Prozessen, um selektiv und schnell Oberflächen zu bearbeiten. Diskutieren Sie mit unseren Experten die vielfältigen Möglichkeiten der Lasertechnik.

Additive Manufacturing and surface adaptation - hohe Produktivität durch Laser Metal Deposition

Von der funktionalen Schicht über Strukturen zur NVH bis zur lastgerechten Optimierung von Bauteilen: Pulverauftragsschweißen bietet eine Fülle an neuen technologischen Lösungen. Diskutieren Sie mit unseren Experten die neuen Ansätze und Möglichkeiten des Pulverauftragsschweißen.

Generative Herstellung von komplexen Bauteilen durch Laser Metal Fusion

Der 3D-Druck ist in aller Munde, bionisches Konstruieren von Bauteilen und die funktionale Integration sind aktuelle Schlagwörter. Doch oftmals ist die Industriereife und Produktivität noch nicht gegeben. Diskutieren Sie mit unseren Experten wie neue Maschinengenerationen die heutigen Einsatzgrenzen verschieben und neue Konstruktionen erlauben.

BrightLine Weld zum Durchschweißen; Kontianwendung R&P, Tailored Welded Blanks und Überlappverbindungen in Blechbaukonstruktionen

Die BrightLine Weld Technologie hat im Bereich des Einschweißens in der letzten Zeit oftmals beweisen können, dass sie in der Lage ist, Schweißgeschwindigkeiten zu erhöhen und/oder Spritzer zu reduzieren. Allerdings blieb bis heute der Bereich des Durchschweißens unerschlossen. Erfahren Sie von unseren Experten, welches Potential sich beim Durchschweißen heben lässt und welche neuen Anwendungsbereiche sich damit erschließen lassen.

Die vielfältigen Möglichkeiten des TruMark Portfolios - Rückverfolgbarkeit, Individualisierung, Reinigung und Oberflächenstrukturierung

Fügevorbereitung, Rückverfolgbarkeit und Individualisierung - nur drei Themen, die im Bereich der Automobilproduktion aktuell auf Bauteilebene diskutiert werden. Ein Werkzeug zur Lösung dieser Aufgaben: der Markierlaser. Lassen Sie sich von unseren Experten im Gespräch inspirieren, zu welchen Lösungen der Markierlaser in der Lage ist.

Industrie 4.0 - Condition and Data Based Services

Industrie 4.0 - ein Schlagwort, das seit einigen Jahren präsent ist. Doch was heißt das für Sie? Wie können Sie Ihre Produktion mit Industrie 4.0 optimieren? Diskutieren Sie mit unseren Experten Lösungen und Einsatzfälle zur Visualisierung Ihrer Laseranlagen und weitere Themen.

Quo Vadis Laserstrahlquelle

Infrarot oder grün, Diode direkt oder Scheibe - die Welt der Laserstrahlquellen wird immer vielfältiger. Diskutieren Sie mit unseren Experten, wohin die Reise gehen kann und welche Strahlquelle für Ihre Anwendung optimal ist.

Laserschweißen und Konstruieren mit / von Rohren und Profilen

Rohre und Profile finden heute großen Einsatz im Abgasstrang oder im profilintensiven Rohbau. Aber sie erlauben auch neue Konstruktionen für Rahmen oder Vorrichtungen. Diskutieren Sie mit unseren Experten, wie Sie mit Rohren konstruieren und diese bearbeiten können.

Lasergerechtes Konstruieren im Dünnblechbereich

Blech - ein alter und bekannter Werkstoff, der richtig eingesetzt neue, leichte und kostengünstige Konstruktionen erlaubt. Lassen Sie sich in der Diskussion von unseren Experten inspirieren, wie Sie komplexe 3D-Bauteile aus Blech herstellen können.

Die Prozesskette Blech in der E-Mobility

Denkt man an Blech in der Automobilindustrie, denkt man oft im zweiten Schritt an das Tiefziehen. Doch auch das 2D-Schneiden, Biegen und Schweißen als Prozesskette bieten innovative Ansätze für Bauteile im elektrifizierten Fahrzeug. Als Beispiel sei hier die Batteriewanne genannt. Diskutieren Sie mit unseren Experten, welche Möglichkeiten sich bieten und wie sich diese umsetzen lassen.

Neueste Entwicklungen bei Bearbeitungsoptiken und Scannern

Neben den Strahlquellen ist die Optik eines der Kernelemente in der Laserbearbeitung. Diskutieren Sie mit unseren Experten, welche Entwicklungen in diesem Feld stattfinden und welche Anforderungen Sie an Optiken stellen.

Stand: 26.10.2018, Änderungen vorbehalten

Gesamtprogramm 2019

Entdecken Sie das ganze Programm auf einen Blick.

Mehr Erfahren
Kontakt
Ines Fix
Marketing Kommunikation
Fax +49 7156 303930931
E-Mail
Service & Kontakt

Close

Country/region and language selection

Please take note of

You have selected Switzerland. Based on your configuration, United States might be more suitable. Would you like to keep or change the selection?

Switzerland
United States

Or, select a country or a region.