Für die Bereitstellung und Funktionalität dieser Website nutzen wir Cookies. Wenn wir Cookies auch für weitere Zwecke nutzen dürfen, klicken Sie bitte hier. Informationen zum Deaktivieren von Cookies und Datenschutz

TruMark Markierlaser. So vielfältig wie Ihre Anforderungen an Produkte in der Medizintechnik

TRUMPF Markierlaser beschriften dauerhaft medizinische Geräte und Besteck sowie Implantate mit sprichwörtlich chirurgischer Präzision und völlig berührungslos. Ob die Nierenschale aus Edelmetall, das Implantat aus Titan oder der Schlauch aus Kunststoff - die Laser von TRUMPF bearbeiten eine sehr große Vielfalt an Materialien. So können beispielsweise per Black Marking metallische Medizinprodukte mit sehr hohem Kontrast und guter Lesbarkeit bei höchster Korrosionsbeständigkeit beschriftet werden. Diese Langlebigkeit ist auch Voraussetzung für die gesetzlich vorgeschriebene Rückverfolgbarkeit medizinischer Produkte. Für das Lasermarkieren des UDI-Codes (Unique Device Identification) bietet TRUMPF ein schlüsselfertiges Komplettpaket - mit Markiersystem, Laserstrahlquelle, Bildverarbeitung und einer entsprechenden Softwarelösung aus einer Hand. Als zuverlässiger Partner unterstützt TRUMPF bei der Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen und arbeitet mit Kunden im Laser Application Center (LAC) zusammen, um das perfekte Musterteil und den optimalen Prozess zu finden.

"In der Medizintechnik muss ich jedes Teil zurückverfolgen können. TruMark ist die Markierlösung, der ich absolut vertraue."

Caroline T.
Qualitätsverantwortliche

Höchste Markierqualität

In kaum einer anderen Branche hat die Qualität von Produkten eine so hohe Priorität wie in der Medizintechnik, da die Erzeugnisse in vielen Fällen zur Rettung oder Aufrechterhaltung von Menschenleben eingesetzt werden. Bei TRUMPF können Kunden aus einem breiten Portfolio an Markierlasern für viele verschiedene Anwendungen und Materialien wählen - vom Edelstahl bis zum Kunststoff. Selbst Beschriftungen auf filigransten Bauteilen und empfindlichen Oberflächen sind dank der guten Fokussierbarkeit der Markierlaser möglich. Der TruMark 6030 verfügt beispielsweise über eine interne Leistungsmessung und -regelung, die für eine gleichbleibend hohe Bearbeitungsqualität sorgt. Mit der neuen Markiersoftware TruTops Mark können zudem künftig auch komplexe 3D-Körper verzerrungsfrei lasermarkiert werden.

Rückverfolgbarkeit

Medizintechnische Produkte müssen eine Vielzahl an gesetzlichen Vorschriften zur eindeutigen Rückverfolgbarkeit erfüllen. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Beschriftung mit dem UDI-Code (UDI = Unique Device Identification). Hierfür bietet TRUMPF in Kombination mit den TruMark Lasern eine individualisierbare Softwarelösung an - auf Wunsch inklusive Qualitätskontrolle und anschließender Dokumentation der Ergebnisse und Prozessdaten. So kann mit der TRUMPF Bildverarbeitung VisionLine genau geprüft werden, ob der aufgebrachte UDI-Code tatsächlich mit der entsprechenden Qualität markiert wurde und für den späteren Einsatz auch funktionsfähig ist.

Optimale Integration und Bedienung

Da in der Medizintechnik Fertigungsprozesse aufwendig qualifiziert werden müssen, spielt eine einfache und transparente Integration des Markierlasers und der zugehörigen Software eine zentrale Rolle. TRUMPF bietet dafür eine Standardschnittstelle oder eine maßgeschneiderte Softwarelösung für das sichere Datenmanagement. Über die individuell programmierbare Schnittstelle TruTops Mark Modul Interface (TTM-MI) können kundenspezifische Datenbanken oder Steuerungssysteme einfach mit der intuitiven Markiersoftware TruTops Mark verbunden werden. Für maximale Bedienerfreundlichkeit kann die Softwareoberfläche außerdem in puncto Inhalt, Aussehen und Anordnung kundenindividuell angepasst werden. Auch Anpassungen an kundenspezifische Prozessschritte sind möglich. Darüber hinaus unterstützt TRUMPF bei der Equipment-Qualifizierung (EQ) im Rahmen der Installations-Qualifizierung (IQ) und Operations-Qualifizierung (OQ).

Anwendungen

Lasermarkiertes Skalpel, UDI Code zur Nachverfolgbarkeit

Skalpell mit UDI-Code

TruMark Markierlaser können bei Metallen eine Farbänderung bis hin zu einem tiefen Schwarzton hervorrufen. Ein weiterer Vorteil des sogenannten "Black Marking" ist die Korrosionsbeständigkeit der Beschriftungen: Mit den extremen Pulsspitzenleistungen der TRUMPF Ultrakurzpulslaser erzeugen Sie tiefschwarze, dauerhafte UDI-Codes.

Nierenschalen

Die Rückverfolgbarkeit ist in der Herstellung medizintechnischer Produkte von hoher Bedeutung. Bei dem berührungslosen Beschriftungsverfahren "Black Marking" werden beispielsweise Nierenschalen aus Edelmetall mit einem eindeutig rückverfolgbaren UDI-Code (UDI = Unique Device Identification) markiert.

Lasermarkierter Stant (Blackmarking mit TruMicro Mark)

Lasermarkierte Ventile zum Druckausgleich im Gehirn

Zur eindeutigen Identifizierung und Rückverfolgbarkeit von Implantaten sind dauerhafte und gut lesbare Markierungen unumgänglich. Der abgebildete Schand wird zur Behandlung des Hydrocephalus ("Wasserkopf") eingesetzt und leitet das überschüssige Hirnwasser von den Ventrikeln unter der Haut ab bis in den Bauchraum.

Laserschweißen und -schneiden an einem endoskopischen Instrument.

Karl Storz Stethoskop

Die Anlassbeschriftungen auf dem Stethoskop entstehen indem der Laserstrahl das Metall lokal bis zu einer bestimmten Temperatur erwärmt. Dabei werden sehr präzise Oxidschichten auf der Oberfläche erzeugt deren Beschaffenheit den Farbeindruck bestimmt. Anlassbeschriftungen stellen heute die häufigste Art der Lasermarkierung bei medizinischen Bauteilen dar.

- / -

Unser Beschriftungslaser-Portfolio

TruBend Serie 3000

Die TruBend Serie 3000 ist Ihr kompakter Stammspieler im Maschinenpark: Sie setzt jede Anweisung schnell um und liefert konstant Top-Ergebnisse. Mit ihrem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis wird sie zum beliebten Alleskönner.

Produktbild TruBend 3066
TruBend Serie 3000

TruBend 3066

Der souveräne Stammspieler

  • Presskraft: 660 kN
  • Biegelänge: 2.040 mm
  • Eilgeschwindigkeit: 200 mm/s
  • max. Einbauhöhe: 430 mm
Produktbild TruBend 3100
TruBend Serie 3000

TruBend 3100

Der souveräne Stammspieler 

  • Presskraft: 1.000 kN
  • Biegelänge: 3.060 mm
  • Eilgeschwindigkeit: 200 mm/s
  • max. Einbauhöhe: 580 mm
Produktbild TruBend 3170
TruBend Serie 3000

TruBend 3170

Der souveräne Stammspieler 

  • Presskraft: 1.700 kN
  • Biegelänge: 4.080 mm
  • Eilgeschwindigkeit: 170 mm/s
  • max. Einbauhöhe: 580 mm

TruBend Serie 3000

TruBend Serie 3000, wirtschaftliche Standardmaschine
VS.
TruBend Serie 5000, produktive Allroundmaschine
TruBend Serie 7000, ergonomische Highspeed-Maschine
TruBend Serie 8000, flexible Großformatmaschine
TruBend Cell 5000, Produktive Universalbiegezelle
TruBend Cell 7000, innovative Highspeed-Biegezelle
TruBend Center Serie 5000, Produktive Allroundmaschine
TruBend Center 7030, Vollautomatisches und präzises Schwenkbiegen mit hoher Flexibilität
Schließen
Die TruBend Serie 3000 benötigt nur wenig Aufstellfläche. Dabei wartet die wirtschaftliche Standardmaschine mit einer mittleren Produktivität auf. Produktiver und einfach automatisierbar ist die TruBend Serie 5000: So lässt sie sich zum Beispiel mit dem BendMaster zur automatisierten Biegezelle ausbauen.
Während die TruBend Serie 3000 mit einer hohen Biegelänge und einer großen Teilevielfalt überzeugt, sind die Maschinen der TruBend Serie 7000 produktiver, ermöglichen aber nur eine kürzere Biegelänge. Die TruBend Serie 7000 verfügt zudem über zahlreiche Ergonomiefunktionen wie eine Sitz- oder Stehhilfe.
Sie suchen eine Maschine für kleinere Teile, die nur wenig Aufstellfläche und Anfangsinvest benötigt? Dann ist die TruBend Serie 3000 optimal für Sie. Möchten Sie stattdessen Groß- und Überformatteile biegen und von einer hohen Teilevielfalt profitieren? Hierfür eignet sich die TruBend Serie 8000 ideal. Für doppelte Biegelänge und Presskraft erhalten Sie sie auch als Tandemversion.
Die TruBend Serie 3000 vereint mittlere Produktivität mit einfacher Bedienung und einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Während die Bedienung hier manuell erfolgt, erhalten Sie mit der TruBend Cell Serie 5000 eine hochproduktive, automatisierte Biegezelle für einen höheren Anspruch an Geschwindigkeit und Produktivität.
Eine preisgünstige, manuelle Biegemaschine mit mittlerer Produktivität, die eine hohe Teilevielfalt ermöglicht, finden Sie in der TruBend Serie 3000. Eine sehr viel höhere Produktivität, aber kürzere Biegelängen erhalten Sie hingegen mit den automatisierten Biegezellen der TruBend Cell Serie 7000.
Die TruBend Bend Serie 3000 ist eine Gesenkbiegemaschine, die eine mittlere Produktivität bietet und eine kleine Aufstellfläche erfordert. Mit der TruBend Center Serie 5000 bekommen Sie indes eine deutlich produktivere, halbautomatische Schwenkbiegemaschine, die viel mehr Möglichkeiten bei der Teileflexibilität liefert: Beim Schwenkbiegen wird das Blech waagerecht eingelegt und durch Niederhalter fixiert. Obere und untere Biegewerkzeuge sind direkt auf der Kantschwinge montiert. Durch eine Schwenkbewegung des Biegewerkzeugs entsteht die Biegung. Sie können dadurch z. B. runde Radien biegen, oder aber kürzeste Schenkel und hohe Schachteln. Für beide Technologien gilt: Mit dem optional verfügbaren Winkelmesssystem ist das erste Teil bereits ein Gutteil.
Mit der TruBend Serie 3000 erhalten Sie eine manuelle, platzsparende Gesenkbiegemaschine zu einem relativ geringen Anfangsinvest. Ein vollautomatisches Schwenkbiegezentrum, das eine höhere Produktivität bietet, finden Sie in der TruBend Center Serie 7000. Sie liefert außerdem deutlich mehr Möglichkeiten bei der Teileflexibilität: Beim Schwenkbiegen wird das Blech waagerecht eingelegt und durch Niederhalter fixiert. Obere und untere Biegewerkzeuge sind direkt auf der Kantschwinge montiert. Die Biegung entsteht durch die Schwenkbewegung des Biegewerkzeugs. Sie können dadurch beispielsweise runde Radien biegen, oder aber kürzeste Schenkel und hohe Schachteln. Für beide Technologien gilt: Mit dem optional verfügbaren Winkelmesssystem ist zudem das erste Teil bereits ein Gutteil.

Erfolgsgeschichten unserer Kunden

Kontakt

Vertrieb TRUMPF Schweiz AG
Fax +41 58 257 64 01
E-Mail
Service & Kontakt

Close

Country and language selection

Please note

You have selected Switzerland . Based on your configuration, United States might be more appropriate. Do you want to keep or change the selection?

Switzerland
United States

Or select a country or region.