Für die Bereitstellung dieser Website nutzen wir Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne die Einstellungen für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.
Strukturieren im Nanobereich

Plasma-Ätzen

Strukturieren im Nanobereich

Ideal geeignet für Ätz- und Beschichtungsprozesse

Das Plasma-Ätzen (Dry Etching) trägt von einer Festkörperoberfläche kontrolliert Material ab. Durch ionisierte Moleküle eines Prozessgases entstehen Ionen, die in einem elektrischen Feld beschleunigt werden und auf die Oberfläche des Substrats treffen. Beim Plasma-Ätzen gibt es zwei unterschiedliche Varianten. Im ersten Fall reagieren die auftreffenden Ionen mit den Substratteilchen zu gasförmigen Verbindungen. In der zweiten Variante schlagen die auftreffenden Ionen aufgrund des Impulsübertrages beim Aufprall Teilchen aus der Substratoberfläche heraus. Strukturbildendes Ätzen ist mit Lithographie zu vergleichen. Hierbei werden bestimmte Stellen des Substrats mit einem Material beschichtet. Den anschließenden Ätzprozess überstehen diese Stellen unangetastet.

Produkte

TruPlasma RF 1003: Hochfrequenzgenerator für maximale Produktivität
TruPlasma RF Serie 1000 / 3000 (G2/13)

Stabile Prozesse für höchste Produktivität

Hochfrequenzgenerator TruPlasma RF 3024
TruPlasma RF Serie 3000

HF-Technologie ohne Kompromisse

RF-Systemlösung : Matchbox für höchste Prozessstabilität
TruPlasma Match Serie 1000 (G2/13)

Intelligentes Matching durch Echtzeitmessung

VHF Generator Serie 3000
TruPlasma VHF Serie 3000

Jedem Anspruch gewachsen

Kontakt

Dr. Daniel Krausse
Plasma RF
E-Mail

Dr. Jan Peter Engelstädter
Plasma MF
E-Mail
Service & Kontakt