Länder-/Regionen- und Sprachauswahl

Was macht eine Wirtschaftsinformatik-Studentin bei TRUMPF?

Informatik trifft auf Wirtschaft: Genau diese Mischung hat unsere duale Studentin Nala Noelle Albrecht schon immer sehr fasziniert. Bei TRUMPF kann sie ihre Praxiseinsätze genau danach planen und ausloten, wo sie in Zukunft arbeiten möchte. Wir haben ihr 5 Fragen zu ihrem dualen Studium gestellt.

"Das Besondere am Arbeiten bei TRUMPF ist, dass immer auf Augenhöhe gearbeitet wird."

Nala Noelle Albrecht
Duale Studentin Wirtschaftsinformatik

Was war Ihr mutigster Moment?

Mein mutigster Moment war vermutlich meine Bewerbung bei TRUMPF. Ich wollte unbedingt Wirtschaftsinformatik bei TRUMPF studieren und hatte bereits Zusagen für das gleiche Studium bei anderen Unternehmen. Diese hatte ich abgesagt, obwohl ich bei TRUMPF noch keine Zusage hatte. Glücklicherweise konnte ich im Bewerbungsgespräch überzeugen und darf jetzt bei TRUMPF Wirtschaftsinformatik studieren.

Was sind Ihre Tätigkeiten?

Das duale Studium zum Wirtschaftsinformatiker/zur Wirtschaftsinformatikerin dauert 6 Semester, also 3 Jahre. Die Studierenden sind immer abwechselnd circa drei Monate in der Theoriephase und drei Monate in der Praxisphase. In den Praxisphasen haben die Studierenden Projekte oder Praxiseinsätze in verschiedenen Abteilungen bei TRUMPF. Bei den Projekten und Abteilungen wird darauf geachtet, dass sowohl ein wirtschaftlicher Bezug als auch ein IT-Bezug vorhanden ist. Wir Studierenden können hierbei in Absprache mit dem Ausbilder unsere Praxiseinsätze selbst planen und dabei auch entscheiden in welche Richtung wir unser Studium vertiefen möchten.

Was macht Ihre Tätigkeit so spannend? Warum machen Sie diese gerne?

Ich mache die Tätigkeit gerne, da mich die beiden Themenfelder Informatik und Wirtschaft sehr interessieren. Zudem macht es mir sehr Spaß Einblicke in verschiedene Abteilungen bei TRUMPF zu erhalten, um herauszufinden in welcher Abteilung ich mir vorstellen kann, nach dem Studium zu arbeiten und in welcher Richtung ich mein Fachwissen noch verbessern möchte.

Was ist das Besondere am Arbeiten bei TRUMPF?

Das Besondere am Arbeiten bei TRUMPF ist, dass immer auf Augenhöhe gearbeitet wird. In den Praxiseinsätzen arbeiten die Studierenden direkt in den Abteilungen mit und werden hier sehr schnell integriert. Die Umgangsweise der Mitarbeiter untereinander ist hierbei meiner Meinung nach ganz besonders hervorzuheben. Man arbeitet viel im Team und hat immer die Möglichkeit seine eigenen Ideen bei Projekten mit einzubringen.

Was muss man aus Ihrer Sicht mitbringen?

Wichtig für ein Duales Studium ist es grundsätzlich gute Noten zu haben und man muss bereit sein, während den Theoriephasen sehr viel für die Prüfungen zu lernen. Für das Duale Studium der Wirtschaftsinformatik sollte man auf jeden Fall Interesse an den beiden Themenfeldern Informatik und Wirtschaft mitbringen. Was man für die Arbeit bei TRUMPF mitbringen sollte ist eine offene und zuverlässige Art, sowie den Willen ganz viel Neues dazuzulernen sowie in einem Team zu arbeiten.

Lernen Sie uns kennen

Kontakt
Corporate Human Resources
E-Mail
Service & Kontakt