Häufig gestellte Fragen zur Objekterkennung

Fotografieren

Welche Voraussetzungen muss mein mobiles Endgerät erfüllen?

Sie benötigen ein Endgerät mit funktionierender Kamera und Internetzugriff. Alle gängigen Modelle mit iOS und Android als Betriebssystem werden unterstützt.

Muss ich die Teile zum Fotografieren ausbauen?

Nein. Unser Ziel ist es, es für Sie so einfach wie möglich zu machen. Das bedeutet eben auch, dass Sie das Teil identifizieren und bestellen können, solange es noch seinen Dienst tut. Je nach Verbauung und Umgebung ist dies für unsere Objekterkennung mal einfacher, mal schwieriger. Um der Objekterkennung zu helfen versuchen Sie bitte den Bildausschnitt so eng wie möglich um das gesuchte Teil zu setzen und ggfs. den Kontrast zum Hintergrund oder anderen Teilen zu vergrößern, indem Sie beispielsweise ein Blatt Papier hinter das benötigte Original Teil halten.

Worauf muss ich beim Fotografieren achten?

Sie verbessern Ihre Suchergebnisse durch ein paar kleine Kniffs:  

  • Fotografieren Sie das Material so, dass möglichst viel Oberfläche und, wenn vorhanden, Text, sowie die markanten Formen sichtbar sind.
  • Nutzen Sie das Gitter, das auf Ihrem Bildschirm erscheint und ziehen Sie es mit dem Finger eng um das gesuchte Teil.
  • Versuchen Sie Ihr gesuchtes Objekt unter guten Lichtbedingungen und mit größtmöglichem Kontrast zu Hintergrund und Umgebung zu fotografieren.

Erkennen von Teilen

Welche Teile kann ich fotografieren/scannen? (Umfang, Menge, …)

Prinzipiell alle TRUMPF Original Teile. Wir starten mit einer knapp fünfstelligen Zahl an Produkten und erweitern den Umfang laufend.

Werden auch verschlissene Teile erkannt?

Abgenutzte oder kaputte Original Teile stellen eine größere Herausforderung für unsere Objekterkennung dar: Nichtsdestotrotz ist es unser Anspruch, dass auch diese Teile zuverlässig erkannt werden.

Erkennt die Objekterkennung auch Text?

Ja. Die Objekterkennung gleicht Farbe, Form und Größe des Objekts ab und sucht auch nach Text. Es ist deshalb hilfreich, wenn aufgedruckter Text auf dem Foto sichtbar ist. Sollten Sie noch die Verpackung mit aufgedruckter Materialnummer haben, können Sie auch das Etikett abfotografieren.  

Ich bin mir nicht sicher, ob das richtige Teil erkannt wurde, was kann ich tun?

Aktuell findet kein Abgleich zu Ihrem Maschinenpark statt. Es werden Ihnen alle Materialien als Ergebnis angezeigt, die der Algorithmus als wahrscheinlich anzeigt. Deshalb ist es wichtig, dass Sie vor der Auswahl die Relevanz prüfen. Dazu zeigen wir Ihnen ein Foto des Materials sowie die genaue Bezeichnung und die Materialnummer an. Prüfen Sie bitte, ob z.B. der Durchmesser zu Ihrem Teil identisch ist.

Das Teil taucht nicht in der Trefferliste auf, was nun?

Bitte probieren Sie, ob das Teil erkannt wird, wenn Sie es aus einer anderen Perspektive fotografieren, dass die markanten Formen und ggfs. den Text beinhaltet.  
Sollte das ebenfalls nicht zum Erfolg führen, prüfen Sie bitte die auf der Ergebnisseite angezeigten Kategorien. Ist die richtige dabei und ihr Teil hier enthalten?  
Ist dem nicht so, ist das Teil vermutlich noch nicht in unserer Datenbank enthalten. Gerne nehmen wir Ihre Teile priorisiert auf, bitte schicken Sie uns dazu das Foto Ihres Materials und, wenn vorhanden, auch die Bezeichnung bzw. den zugehörigen Maschinentyp an easyorder@de.trumpf.com.

Ich bestelle manche Materialnummern häufiger. Muss ich sie jedes Mal wieder fotografieren?

Nein. In der Ergebnisanzeige sehen Sie neben der Materialbezeichnung ein Sternchen. Wenn Sie darauf klicken wird es grün und gleichzeitig Ihrer Favoritenliste hinzugefügt.  
Beim nächsten Öffnen von Easy Order wählen Sie im Produktkatalog (Startbildschirm nach Login) statt „Original Teile“ im Dropdown „Favoriten“. Hier sind alle Materialnummern aufgeführt, die Sie anhand des Sternchens markiert haben. Selbstverständlich können Sie von hier gleich eine Bestellanfrage auslösen.  

Datenschutz

Was passiert mit den Fotos, die ich mache?

Zur Auswertung und Übermittlung der Ergebnisse verarbeiten wir das Bild online. Gemäß unseren Datenschutzbestimmungen speichern wir die Fotos für 30 Tage zum Zwecke der internen Auswertung.

Weitere häufig gestellte Fragen