You have selected Deutschland. Based on your configuration, United States might be more appropriate. Do you want to keep or change the selection?

Pressemitteilung Detailseite | TRUMPF

TRUMPF ernennt Andreas Möller zum Bevollmächtigten für Außenbeziehungen und eröffnet Hauptstadtbüro

Ditzingen, 26.8.2021 – Der Maschinenbauer und Laserspezialist TRUMPF (14.700 Mitarbeiter, Jahresumsatz 3,5 Mrd. Euro) verstärkt seine politische Arbeit und ernennt Dr. Andreas Möller (47) zum Bevollmächtigten der Gruppengeschäftsführung für Außenbeziehungen. Er berichtet an die Vorsitzende der Gruppengeschäftsführung, Dr. Nicola Leibinger-Kammüller. Möller ist seit 2015 Leiter des Zentralbereichs Unternehmenskommunikation, Politik und Marke. Er wird von Ditzingen und Berlin aus arbeiten. TRUMPF eröffnet in diesem Zuge ein Hauptstadtbüro.

„Wir nehmen die Bundestagswahlen zum zeitlichen Anlass, ein neues Kapitel in unserer politischen Kommunikation aufzuschlagen“, so TRUMPF Chefin Nicola Leibinger-Kammüller. „Von der Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele bis zu den Rahmenbedingungen für Innovationen möchten wir stärkere Akzente setzen.“

Andreas Möller arbeitete seit 1999 als Journalist für das Deutschlandradio in Berlin. 2005 eröffnete er das Hauptstadtbüro von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften. 2012 baute er die Berliner Repräsentanz des Kupferherstellers Aurubis auf und leitete die Public Affairs. 2015 wechselte er als Kommunikationschef zu TRUMPF.

Zu dieser Presse-Information stehen passende digitale Bilder in druckfähiger Auflösung bereit. Diese dürfen nur zu redaktionellen Zwecken genutzt werden. Die Verwendung ist honorarfrei bei Quellenangabe „Foto: TRUMPF". Grafische Veränderungen – außer zum Freistellen des Hauptmotivs – sind nicht gestattet. Weitere Fotos sind im TRUMPF Media Pool abrufbar.

Ansprechpartner

Rainer Berghausen
Leiter Group Communications, Pressesprecher
E-Mail
Service & Kontakt