You have selected Deutschland. Based on your configuration, United States might be more appropriate. Do you want to keep or change the selection?

Karrieregeschichte Sarah Haas | TRUMPF

Was macht eine Masterandin bei TRUMPF?

Mit einer Abschlussarbeit sammeln viele Studierende bei TRUMPF Praxiserfahrung und knüpfen wertvolle, langfristige Kontakte – in allen unseren Unternehmensbereichen weltweit. Das hat auch Sarah Haas getan, die ihre Masterarbeit bei TRUMPF in der Zentral IT geschrieben hat. Genau dazu haben wir ihr 5 Fragen gestellt.

"Das Besondere am Arbeiten bei TRUMPF ist die Offenheit der Kollegen und Kolleginnen gegenüber neuen Themen aber auch neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern."

Sarah Haas
Masterandin

Was war Ihr mutigster Moment?

Mein mutigster Moment bisher war, als ich unsere Projektergebnisse vor den Partnerunternehmen im Rahmen eines Hochschulprojekts in Paris vorstellen durfte.

Was sind Ihre Tätigkeiten?

Innerhalb des Account Managements habe ich meine Masterthesis zum Thema "Change Management in der IT – Konzeptionierung eines Veränderungsprozesses der agilen Transformation für die TRUMPF IT" verfasst. Das Account Management ist der zentrale Ansprechpartner für die IT-Anforderungen der Fachbereiche innerhalb von TRUMPF.

Was macht Ihre Tätigkeit so spannend? Warum machen Sie diese gerne?

Während meiner Zeit als Masterandin bei TRUMPF konnte ich mich abseits meiner Thesis in themenrelevante und vielseitige Projekte einbringen. Dies machte meine Tätigkeit besonders spannend, da mein Arbeitsalltag hierdurch extrem abwechslungsreich war und ich mich innerhalb des Teams immer mit neuen Ideen einbringen konnte. Vor allem dass „Thinking outside the box“ nicht nur eine Floskel ist, sondern auch wirklich gelebt wird, konnte ich während meiner Zeit bei TRUMPF erfahren und so viele Praxiseindrücke und Erfahrungen sammeln.

Was ist das Besondere am Arbeiten bei TRUMPF?

Das Besondere am Arbeiten bei TRUMPF ist die Offenheit der Kolleginnen und Kollegen gegenüber neuen Themen aber auch neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Bei jeder Frage konnte ich auf die Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen zählen. Außerdem wird den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern schnell Selbstverantwortung übertragen und sie können von zahlreichen Entwicklungsmöglichkeiten profitieren.

Was muss man aus Ihrer Sicht mitbringen?

Um zum Team des Account Managements zu passen, sollte eine ordentliche Portion Humor, gute Laune und auch Spaß an der Arbeit mitgebracht werden. Auch Interesse an neuen Themen und Arbeitsweisen, Motivation und Eigeninitiative, als auch eine kollegiale Zusammenarbeit gehört dazu.

Lernen Sie uns kennen

Kontakt
Service & Kontakt