Für die Bereitstellung und Funktionalität dieser Website nutzen wir Cookies. Wenn wir Cookies auch für weitere Zwecke nutzen dürfen, klicken Sie bitte hier. Informationen zum Deaktivieren von Cookies und Datenschutz

TRUMPF Bank mit neuer Geschäftsführerin

Sabrina Mebus folgt auf Diane Zetzmann-Krien und soll die Digitalisierung der Bank fortführen // Zetzmann-Krien übernimmt weiterführende Aufgaben bei TRUMPF und wird CFO Lasertechnik // weiterer Ausbau der Kooperation mit Fintechs geplant // bereits mehr als 2,5 Mrd. Euro Finanzierungen durch die TRUMPF Financial Services abgeschlossen

Ditzingen, 25. April 2019 – TRUMPF hat Sabrina Mebus als neue Geschäftsführerin der hauseigenen Bank bestellt. Die gebürtige Marbacherin verantwortet dort die Unternehmenssteuerung, das Risikomanagement, das Meldewesen, das Aufsichtsrecht und die Buchhaltung. Sie folgt auf Diane Zetzmann-Krien, die als CFO künftig die Finanzen des Geschäftsbereichs Lasertechnik verantwortet und dort auf kaufmännischer Seite maßgeblich die Strategie mit vorantreibt. „Frau Zetzmann-Krien hat die TRUMPF Financial Services über mehrere Jahre erfolgreich mit aufgebaut. Mit ihrer dort bewiesenen Leistung hat sie gezeigt, dass sie die Expertise für weiterführende Aufgaben im TRUMPF Geschäftsbereich Lasertechnik besitzt“, sagt Lars Grünert, Chief Financial Officer und Mitglied der Gruppengeschäftsführung bei TRUMPF.

Eine der jüngsten Bank-Geschäftsführerinnen Deutschlands

Sabrina Mebus ist mit nur 38 Jahren eine der jüngsten Bank-Geschäftsführer Deutschlands. Mebus ist Betriebswirtin und arbeitet seit 2002 für TRUMPF. Die zweifache Mutter war zuvor bereits in führender Position bei der TRUMPF Bank tätig und hat deren Gründung als Projektleiterin begleitet. „Wir freuen uns, dass wir mit ihr eine Frau der ersten Stunde für die Geschäftsführung der TRUMPF Bank gewinnen konnten. Mit ihrer über viele Jahre in verschiedenen Funktionen bei TRUMPF erworbenen Expertise kann sie sicherstellen, dass wir unseren Kunden auch in Zukunft partnerschaftlich zur Seite stehen“, sagt Grünert. Insgesamt hat das Unternehmen Absatzfinanzierungen für Maschinen im Wert von über 2,5 Mrd. Euro abgeschlossen.

Ausbau des digitalen Finanzierungsangebots

Die TRUMPF Bank feiert dieses Jahr fünfjähriges Jubiläum. Zu Mebus‘ Aufgaben gehört es, die Digitalisierung fortzuführen. Mit dem TRUMPF Finance Manager ermöglicht die Unternehmensbank den Kunden im Internet bereits direkte Marktvergleiche mit konkurrierenden Finanzdienstleistern – ein Novum im Bankenbereich. Die Finanzierungsangebote reichen über die TRUMPF Produkte hinaus von Gewerbeimmobilien über Maschinen anderer Hersteller bis hin zur Fuhrparkfinanzierung und sollen künftig weiter wachsen. Auf der Onlineplattform sind zudem Angebote von Fintechs verfügbar, etwa Factoring über den Anbieter Billie oder Finetrading durch das Partnerunternehmen entrafin. Zusammen mit seinen Kooperationspartnern ermöglicht TRUMPF in 30 Ländern standardisierte Absatzfinanzierung. Die Eigenkapitalquote der Bank liegt bei mehr als 25 Prozent und damit deutlich über dem Branchendurchschnitt, der bei rund 5,9 Prozent liegt. Seit 2014 besitzt TRUMPF eine Vollbanklizenz und bietet seinen deutschen Mitarbeitern Sparbücher und Festgelder an. 2.000 Konten wurden bisher eröffnet, das durchschnittliche Anlagevolumen pro Kunde liegt bei 45.000 Euro.

Dörr wird Sprecher der TRUMPF Financial Services

Hans-Joachim Dörr, der den Aufbau der Absatzfinanzierung bei TRUMPF seit Beginn der Aktivitäten in diesem Bereich verantwortet, bleibt zuständig für den Geschäftsbereich Markt. Zusätzlich fungiert er als Sprecher der Geschäftsführung der TRUMPF Bank.

Zu dieser Presse-Information stehen passende digitale Bilder in druckfähiger Auflösung bereit. Diese dürfen nur zu redaktionellen Zwecken genutzt werden. Die Verwendung ist honorarfrei bei Quellenangabe „Foto: TRUMPF". Grafische Veränderungen – außer zum Freistellen des Hauptmotivs – sind nicht gestattet.

Neue und alte Geschäftsführung der TRUMPF Bank: Hans-Joachim Dörr, Sabrina Mebus, Diane Zetzmann-Krien (v.l.n.r.).

Sabrina Mebus rückt in die Geschäftsführung der TRUMPF Bank nach

Hans-Joachim Dörr fungiert als Sprecher der Geschäftsführung der TRUMPF Bank

Diane Zetzmann-Krien übernimmt weiterführende Aufgaben bei TRUMPF und wird CFO im Geschäftsbereich Lasertechnik

- / -

Ansprechpartner

Rainer Berghausen
Leiter Group Communications, Pressesprecher
E-Mail
Dr. Manuel Thomä
Leiter Media Relations, Sprecher für Industrie 4.0
E-Mail
Service & Kontakt

Close

Country/region and language selection

Please take note of

You have selected Germany. Based on your configuration, United States might be more suitable. Would you like to keep or change the selection?

Germany
United States

Or, select a country or a region.