Für die Bereitstellung dieser Website nutzen wir Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne die Einstellungen für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

Unter neuer Leitung

2005-2012
portrait of Dr. phil. Nicola Leibinger-Kammüller member of the managing board of TRUMPF

2005

Die nächste Familiengeneration übernimmt die Führung

Nach mehr als 40 Jahren in der Geschäftsleitung übergibt Professor Berthold Leibinger am 18. November die Führung an die nächste Familiengeneration. Er übernimmt den Vorsitz im Aufsichtsrat. Dr. Nicola Leibinger-Kammüller wird Vorsitzende der Geschäftsführung, Peter Leibinger Stellvertretender Vorsitzender.

TruLaser 3030

2008

Neue Generation TruLaser 3030

Die neue Generation der bewährten Lasermaschinen TruLaser 3030 und TruLaser 3040 vereint innovative Technologien und hohe Laserleistung mit einem neuen Designkonzept und optimierter Bedienung. Die TruLaser 3030 verfügt über einen integrierten Palettenwechsler und modulare Automatisierungsmöglichkeiten. Mit der Funktion „Dot Matrix Code“ wird eine schnelle und prozesssichere Teilekennzeichnung mit einem standardisierten Industriecode erreicht.

aerophoto of the campus of TRUMPF headquarters in Ditzingen Germany

2009

Multikilowatt-Industrielaser als direkte Strahlquelle

TRUMPF zeigt den ersten hoch brillanten Multikilowatt-Industrielaser mit Hochleistungslaserdioden als direkte Strahlquelle. Eröffnung des Entwicklungszentrums Werkzeugmaschinen sowie des Lasertechnikzentrums in Ditzingen.

TruLaser 5030 fiber

2010

TruLaser 5030 fiber

Die TruLaser 5030 fiber wird auf der EuroBLECH 2010 in Hannover präsentiert. Mit der TruLaser 5030 fiber/5040 fiber bietet TRUMPF eine  wirtschaftlichste Lösung für die Produktivbearbeitung mit dem Festkörperlaser. Mit dem Festkörperlaser TruDisk werden bis zu dreifache Vorschübe erzielt. Durch die Option BrightLine fiber können auf dieser Maschine nicht nur in dünnem, sondern auch in dickem Blech eine hervorragende Teilequalität erreicht werden.

A group of TRUMPF employees are talking

2011

Neues Bündnis für Arbeit

Das neue Bündnis für Arbeit für die TRUMPF Standorte in Deutschland wird verabschiedet. Kern ist ein hochflexibles Arbeitszeitmodell, das die jeweilige Lebensphase der Mitarbeiter berücksichtigt und damit deutlich über die Standard-Arbeitszeitverträge hinaus geht.

Portrait of Dr Berthold Leibinger

2012

Wechsel im Aufsichtsrat

Zum 31.12.2012 legt Professor Berthold Leibinger den Vorsitz des Aufsichtsrats der TRUMPF Gruppe altershalber nieder. Zu seinem Nachfolger hat der Aufsichtsrat des Unternehmens Dr. Jürgen Hambrecht, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der BASF SE, gewählt.

headquarters building of TRUMPF in Ditzingen Germany
1996-2004

Neue Felder erschließen

TRUMPF show room in Ditzingen with TruConnect banner
2013-heute

Der Weg in die Industrie 4.0

Vor

Kontakt

Dr. Alexandra Fies
Historische Kommunikation
Fax: +49 7156 303932911
E-Mail
Service & Kontakt