Industrie 4.0 mit Spaßfaktor

Mit spannenden Projekten wie dem "Magnetic Boogie" der Schramberger Azubis möchte TRUMPF technische Ausbildungsberufe mit höheren digitalen Anteilen versehen und so früh auf Industrie 4.0 vorbereiten.

Am Anfang war die BOGY-Box

Im Rahmen des BOGY-Praktikums (Berufsorientierung am Gymnasium) werkelten und programmierten Schüler des Leibniz Gymnasiums Rottweil gemeinsam mit den TRUMPF Auszubildenden und der Softwareabteilung. Das Ergebnis: Die BOGY-Box, auf der tanzende Figuren mithilfe von Magneten platziert sind und durch einen Einplatinen-Computer gesteuert werden.

Tanzt künftig auf Messen: der „Magnetic Boogie“

Aktuell bauen die Azubis des 2. Lehrjahres in Schramberg eine Großvariante, die bei Messeauftritten für Schüler und Auzubildende präsentiert werden soll – den „Magnetic Boogie“. Die Box soll deutlich größer werden und noch mehr tanzende Figuren umfassen. Dafür muss vor allem beim Programmieren der Software noch mehr getüftelt werden – Spaßfaktor inklusive.

Mehr erfahren

Kontakt
Corporate Responsibility
E-Mail
Service & Kontakt

Close

Country/region and language selection
Please take note of

You have selected Germany. Based on your configuration, United States might be more suitable. Would you like to keep or change the selection?

Germany
United States

Or, select a country or a region.