Für die Bereitstellung und Funktionalität dieser Website nutzen wir Cookies. Wenn wir Cookies auch für weitere Zwecke nutzen dürfen, klicken Sie bitte hier. Informationen zum Deaktivieren von Cookies und Datenschutz
E-mobility made with TRUMPF Laser
E-mobility made with TRUMPF Laser
Automobil

E-mobility made with TRUMPF Laser

Heute können, was morgen antreibt.

TRUMPF Laser eröffnen der Autoindustrie eine große Vielfalt an Fertigungsmöglichkeiten in allen Bereichen der Elektromobilität und ebnen den Weg in die mobile Zukunft. Von High-End-Lasersystemen mit höchster Strahlqualität über intelligente Qualitätssicherungssysteme bis zum Aufbau kompletter Produktionsanlagen steht TRUMPF Unternehmen im Bereich E-mobility als Partner zur Seite. Mit unserem tiefgreifenden Branchen- und Applikationswissen, sowie unseren weltweiten Laboren unterstützen wir die Branche dabei, neue Technologien zu verstehen. Gemeinsam entwickeln wir in vielen Projekten und Initiativen Lösungen für aufkommende Herausforderungen der Elektromobilität. Hierbei bringen wir uns von der ersten Idee bis zum Start der Produktion in den gesamten Einwicklungsprozess ein.

E-Antrieb

TRUMPF bietet wegweisende Lösungen in der laserbasierten Fertigung von Elektroantrieben, insbesondere im Montageprozess von Hairpin-Statoren.

Differentialgetriebe

Die Laser von TRUMPF ermöglichen die verlässliche, hochqualitative Massenfertigung von Differentialen für E-Autos in Leichtbauweise.

Spritzerarmes Kupferschweißen

Neue Prozesse und Laser im grünen Wellenlängenbereich ermöglichen präzises und reproduzierbares Laserschweißen von Kupfer mit geringster Spritzerbildung.

Batteriefertigung

TRUMPF hat industrietaugliche Technologien zum Laserschweißen und -schneiden verschiedenster Komponenten von Batteriesystemen in elektrischen Fahrzeugen entwickelt.

500

Mehr als 500 verkaufte Strahlquellen in der Batterieproduktion weltweit

50.000.000

Rund 50 Millionen Differentiale werden jährlich mit Hilfe von Lasertechnologien gefertigt.

97 %

Bis zu 97 % weniger Spritzer dank grünem Laserlicht beim Kupferschweißen.

Innovative E-mobility Anwendungen

Schweißen von Hairpins bei der Fertigung im Bereich Elektromobilität

E-Antriebe: Hairpin-Schweißen

Zur Vorbereitung des Hairpin-Schweißens setzen unsere Kunden TRUMPF Kurzpulslaser ein, die die Isolierlackschicht abtragen ohne das darunterliegende Kupfer zu beschädigen. Das Verfahren liefert dabei präzisere Ergebnisse als mechanische Entschichtungsprozesse. Intelligente Sensorik sorgt beim Verschweißen der Hairpins für exakte Nähte und sichert beste Qualität. Dank der hohen Reproduzierbarkeit von Laserschweißprozessen erzielen unsere Kunden konstant hochfeste Verbindungen mit guter Leitfähigkeit - und das auch  in großer Stückzahl.

I-Nähte im Getriebebau

Schweißen von Differentialgetrieben

TRUMPF Laser schweißen Gehäuse von Ausgleichsgetrieben mit Tellerrädern sicher, flexibel und berührungslos. Dabei ermöglichen sie viele hybride Werkstoffverbindungen für die Leichtbauweise. Meist verbreitet ist hierbei die Kombination aus Gusseisen und Einsatzstahl. Die hochpräzisen Fügetechnologien per Laser tragen außerdem zu einer erheblichen Reduzierung unerwünschter Laufgeräusche des Differentialgetriebes im Betrieb bei.

Kupferschweißen mit dem Laser

Spritzerfreies Fügen von Kupfer und Aluminium

Aufgrund der immer kompakteren Gehäuse und der geforderten höheren Leistungsfähigkeit von Elektronikkomponenten steigen auch die Anforderungen an die Fügetechnik von Kupfer- und Aluminiumkomponenten. Ein neu entwickelter, gepulster grüner Laser von TRUMPF schweißt diese Materialien mit hoher Reproduzierbarkeit und lässt dabei so gut wie keine Spritzer entstehen - völlig unabhängig von der Beschaffenheit der Oberfläche.

Nahtschweißen an einer Handybatterie

Verbindung von Battery-Cans

Für die empfindlichen Batteriezellen und deren Gehäuse, die Cans, sind TRUMPF Laser ideal, da sie berührungslos und mit geringem Energieertrag arbeiten. Das Material wird mechanisch nicht belastet. Die lokal begrenzte, geringe Wärmeeinbringung sorgt für hochpräzise, verzugsfreie Nähte.

Herstellung von Batteriezellen mit TRUMPF Lasern

Schweißen von Batteriegehäusen

Mit TRUMPF Lasern schweißen Kunden Batteriegehäuse und Zellverbinder aus Kupfer und Aluminium mühelos und mit exakten Nähten. Auf diese Weise können immer kleinere und leistungsstärkere Zellen in einen Batterieblock integriert werden. Ein umfassendes System aus Sensoren überwacht dabei die Qualität der Schweißnähte und garantiert präzise Einschweißtiefen.

Lasergeschnittene Statorenbleche

Schneiden von Statorblechen

Hersteller von Elektromotoren nutzen TRUMPF Laser für das Schneiden von Statorblechen. Filigrane Konturen können mit ihnen sehr schnell und präzise geschnitten werden. Von der hohen Reproduzierbarkeit und der Verzugsfreiheit profitieren unsere Kunden auch beim Fügen von Statorpaketen im Prototypenbau.

- / -

Immer am Puls der Forschung

TRUMPF beteiligt sich aktiv in der dritten Phase der Initiative Massiver Leichtbau (Lightweight Forging Initiative Phase III). Seit über fünf Jahren wird mit rund 40 internationalen Unternehmen und Partnern unter anderem das Leichtbaupotenzial massiv umgeformter Komponenten in Antriebsstrang und Fahrwerk eines Hybrid-Pkws untersucht. Darüber hinaus engagiert sich TRUMPF in zahlreichen weiteren Entwicklungsprojekten zu neuen E-mobility Anwendungen und zur Leichtbauweise für eine zukunftsträchtige, ressourceneffiziente Elektromobilität.

Noch mehr über TRUMPF in der Elektromobilität

Kontakt

Service & Kontakt

Close

Country and language selection

Please note

You have selected Germany . Based on your configuration, United States might be more appropriate. Do you want to keep or change the selection?

Germany
United States

Or select a country or region.