You have selected Deutschland. Based on your configuration, United States might be more appropriate. Do you want to keep or change the selection?

Pressemitteilung Detailseite | TRUMPF

TRUMPF Venture investiert in Start-Up für Quantentechnologie-Kühlsysteme

Investition soll Produktionskapazitäten des Start-Ups erweitern und die Zahl der Beschäftigten erhöhen // Dieter Kraft, Geschäftsführer TRUMPF Venture: „Wir tragen dazu bei, Forschung und Entwicklung von Quantentechnologie voranzubringen.“

Ditzingen, 24. November 2021 – Die TRUMPF Venture GmbH investiert im Rahmen einer zweiten Finanzierungsrunde in das Quantentechnologie-Start-Up Kiutra. Entsprechende Verträge wurden nun in München unterzeichnet. Kiutra entwickelt magnetische Kühlsysteme mit ultratiefen Temperaturen, die ohne teure und seltene Flüssiggase auskommen. Solche Kühlsysteme spielen insbesondere bei der Erforschung und Entwicklung von Quantentechnologien eine wichtige Rolle. Mit seinen kompakten und hochautomatisierten Kühlern verzeichnet Kiutra wachsenden kommerziellen Erfolg und leistet einen wertvollen Beitrag zum weltweiten Fortschritt der Quantentechnologie. „Quantentechnologien wie beispielsweise Detektoren benötigen oft Temperaturen nahe dem absoluten Nullpunkt von -273 Grad Celsius. Mit dieser Investition tragen wir dazu bei, Forschung und Entwicklung von Quantentechnologie insgesamt voranzubringen“, sagt Dieter Kraft, Geschäftsführer der TRUMPF Venture GmbH. Kiutra wurde 2018 als Spin-Off der Technischen Universität München gegründet. Das Start-Up beschäftigt 16 Mitarbeiter.

Erweiterung von Produktionskapazitäten

Die Finanzierungsrunde wird angeführt von den Neu-Gesellschaftern TRUMPF Venture und dem schweizerischen Deep-Tech VC Verve Ventures. Gemeinsam mit den Bestandsinvestoren High-Tech Gründerfonds (HGTF), APEX Ventures sowie der Initiative for Industrial Innovators investieren die Unternehmen einen mittleren siebenstelligen Betrag. Das neue Kapital will Kiutra dazu verwenden, Produktionskapazitäten zu erweitern und die Zahl der Beschäftigten zu erhöhen. Zudem sollen damit die Produkte des Unternehmens für den wachsenden Quantentechnologie-Markt weiterentwickelt werden.

Zu dieser Presse-Information stehen passende digitale Bilder in druckfähiger Auflösung bereit. Diese dürfen nur zu redaktionellen Zwecken genutzt werden. Die Verwendung ist honorarfrei bei Quellenangabe „Foto: TRUMPF". Grafische Veränderungen – außer zum Freistellen des Hauptmotivs – sind nicht gestattet. Weitere Fotos sind im TRUMPF Media Pool abrufbar.

Kiutra-CTO Jan Spallek und -CEO Alexander Regnat bei der Prüfung eines vom Unternehmen entwickelten magnetischen Kühlers.

Probenträger für die schnelle Charakterisierung von Materialproben und quantenelektronischen Bauteilen mit kiutra’s magnetischen Kühlern bei sehr tiefen Temperaturen unter 1 K (-272°C).

Ansprechpartner

Dr. Manuel Thomä
Pressesprecher
E-Mail
Service & Kontakt