You have selected Deutschland. Based on your configuration, United States might be more appropriate. Do you want to keep or change the selection?

Monitoring TruPrint | TRUMPF

Monitoring TruPrint

Clevere Digitalisierung von TRUMPF für Ihre Additiven Fertigungssysteme

Mit den intelligenten Monitoringlösungen von TRUMPF können Sie den Bauprozess der TruPrint Maschinen einfach überwachen, analysieren und kalibrieren - damit fertigen Sie noch effizienter und erzielen eine höhere Bauteilqualität. Das professionelle Monitoring ermöglicht die Darstellung und Auswertung von sensorgestützten Daten. Das Angebot umfasst Lösungen für Process, Condition sowie Performance Monitoring. Die Ergebnisse des Monitorings können direkt an der HMI der TruPrint Maschine eingesehen oder offline ausgewertet werden. Mit TruTops Monitor erhalten Sie neben der Transparenz die Möglichkeit eines Fernzugriffs via PC oder Tablet. Das OPC UA Interface bietet Ihnen zudem volle Flexibilität mit der Anbindung in eine eigene Softwarelösung.

 

 

Immer alles im Blick

Dank der Monitoringlösungen behalten Sie die Übersicht über Fertigungskennzahlen und Anlagenzustände im gesamten Maschinenpark.

Sicherer und günstig produzieren

Dank frühzeitiger Fehlererkennung und -benachrichtigung können Sie rechtzeitig reagieren.

Gesteigerte Effizienz

Durch die verbesserte Transparenz optimieren Sie Ihre Prozesse langfristig.

Qualität zum Nachweisen

Profitieren Sie von der Vielzahl an Informationen für den Nachweis Ihrer Bauteilequalität.

Individuelle Auswertung

Lassen Sie sich nur die für Ihren Baujob relevanten Kennzahlen anzeigen und analysieren Sie diese.

Process Monitoring zur Überwachung der Bauteilqualität

TRUMPF Powder Bed Monitoring zur Überwachung der Bauteilqualität

Beim Process Monitoring steht der Bauprozess im Fokus. Das Pulverbett wird während des Belichtungsprozesses überwacht. Es stehen Ihnen hierzu zwei Produkte zur Verfügung: mit dem Powder Bed Monitoring überwachen Sie das Pulverbett und mit dem Melt Pool Monitoring das Schmelzbad Ihrer TruPrint Maschine. Somit haben Sie volle Kontrolle über Ihre Bauteilqualität - und das Schicht für Schicht. Außerdem erhalten Sie eine effizientere Produktion durch eine schnelle Fehleridentifikation.

Schicht für Schicht Überwachung der Bauteilqualität

Blick ins Schmelzbad der TruPrint 2000

Wie funktioniert das Powder Bed Monitoring?

Zentraler Bestandteil des Process Monitoring ist das sogenannte Powder Bed Monitoring. Über eine integrierte Kamera in der TruPrint Maschine und die automatische Bildverarbeitung können Sie das Pulverbett automatisch überwachen. Auf diese Weise erhalten Sie jederzeit eine Übersicht über den Bauteilezustand und können die Qualitätsparameter schichtweise analysieren. Die TruPrint Maschinen sind mit einem hochauflösenden Kamerasystem ausgestattet, sodass Sie jede Pulverschicht scharf betrachten können. In Kombination mit der Bildverarbeitung wird eine automatische Auswertung ermöglicht, wobei die integrierte Dunkelfeldbeleuchtung die Bildauswertung zusätzlich unterstützt. Als Anwender entscheiden Sie selbst über die relevanten Grenzwerte, bei denen eine Benachrichtigung oder Fehlermeldung erscheinen soll. Durch die Zuordnung von Qualitätsparametern pro Schicht wird so eine schnelle und präzise Lokalisierung von Störungen erreicht. Dadurch können Sie frühzeitig in den laufenden Baujob eingreifen. Neben der Pulverbeschichtung erfasst das Powder Bed Monitoring den Schichtzustand und erkennt hervorstehende Teile im Pulverbett. Der Zustand der Bauteile lässt sich bereits während des Bauprozesses optimal bewerten und mögliche Entwicklungen frühzeitig identifizieren. Durch die Option automatisches Nachbeschichten wird die Bauteilqualität bei Beschichtungsfehlern sichergestellt. Wird fehlendes Pulver detektiert, so wird dies automatisch durch eine neue Pulverbeschichtung korrigiert. Nach dem Bauprozess können außerdem einzelne Schichten über die Bildauswahl umfassend analysiert und unter anderem mit CAD-Daten verglichen werden.

Melt Pool Monitoring – Überwachung des Schmelzbades

Um den Bauprozess der TruPrint Maschine noch besser im Blick und die Bauteilqualität optimal bewerten zu können, erhalten Sie für die TruPrint 2000 und die TruPrint 5000 neben dem Powder Bed Monitoring auch das Produkt Melt Pool Monitoring. Beim Melt Pool Monitoring wird das Schmelzbad des Laser Metal Fusion Prozesses mittels Sensoren überwacht. Profitieren Sie von einem ausführlichen Qualitätscheck und der Dokumentation Schicht für Schicht. So können Sie auch bei der Serienfertigung evtl. frühzeitig Prozessabweichungen erkennen und gegebenenfalls kritische Bereiche am Bauteil visualisieren. Diese Kennzahlen können automatisch mit dem Referenzbaujob verglichen werden, um die Prozessstabilität zu überwachen. Außerdem können Sie beim Einsatz mehrerer Laser alle Schmelzbäder einfach parallel überwachen. Die Daten können auf einem Desktop Rechner oder offline mit dem Monitoring Analyzer ausgewertet werden.

Hinweis: Je nach Land sind Abweichungen von diesem Produktsortiment und von diesen Angaben möglich. Änderungen in Technik, Ausstattung, Preis und Zubehörangebot sind vorbehalten. Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort in Verbindung, um zu erfahren, ob das Produkt in Ihrem Land verfügbar ist.

Mit Condition Monitoring immer den TruPrint Maschinenzustand im Blick

Neben den Zustandsdaten der Maschine erfasst das Condition Monitoring auch Daten der Prozessumgebung. So können Sie jederzeit den Maschinenzustand überwachen und viele Parameter analysieren. Über eine Vielzahl an Sensoren werden Daten zum aktuellen Zustand Ihrer TruPrint Maschine gesammelt. Diese werden dokumentiert und können zur Qualitätskontrolle herangezogen werden. Über die HMI sehen Sie die Daten jederzeit direkt ein. Auf diese Weise können Sie frühzeitig Störungen erkennen, um in den Bauprozess eingreifen oder ihn im Notfall abbrechen zu können. Konfigurieren Sie Ihre Datenansicht individuell und erhalten Sie so eine übersichtliche Darstellung über alle für Sie relevanten Informationen.

Eine Vielzahl unterschiedlicher Indikatoren, die den Maschinenzustand beeinflussen, können durch Condition Monitoring von TRUMPF überwacht werden:

  • Baukammerzustand wie Feuchtigkeit, Substratplattentemperatur, Schutzgasgeschwindigkeit etc.
  • Umgebungsbedingungen wie Sauerstoffgehalt oder Temperatur
  • Kühlwassertemperatur
  • Filterdaten
  • Maschinenachsen

Hinweis: Je nach Land sind Abweichungen von diesem Produktsortiment und von diesen Angaben möglich. Änderungen in Technik, Ausstattung, Preis und Zubehörangebot sind vorbehalten. Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort in Verbindung, um zu erfahren, ob das Produkt in Ihrem Land verfügbar ist.

Performance Monitoring für volle Transparenz über Maschinenproduktivität

Die Maschinenproduktivität ist für eine erfolgreiche industrielle Fertigung von essentieller Bedeutung. Daher liefert das Performance Monitoring von TRUMPF alle wichtigen Produktivitätskennzahlen für eine umfassende Bewertung der Maschinenleistung. Den Status über alle Verbräuche können Sie einfach und jederzeit auf der TruPrint HMI kontrollieren und analysieren. Nach Fertigstellung des Baujobs wird über das Performance Monitoring ein umfassender Bericht erstellt. Dieser enthält alle wichtigen Fakten zum Auftrag sowie Erkenntnisse aus den anderen Monitoringbeobachtungen. Konfigurieren und gestalten Sie diesen Bericht ganz einfach nach Ihren Bedürfnissen. Um Maschinenverbräuche oder Produktivitätskennzahlen wie Schichtzeiten, Schmelzrate und Laufzeiten so übersichtlich wie möglich darzustellen, werden alle Performance Parameter grafisch für Sie aufbereitet.

Zusätzlich profitieren Sie von Soll-Ist-Vergleichen, die auf den Process und Condition Monitoring Daten basieren. Dies ermöglicht Ihnen eine umfassende Analyse des Baujobs. Performance Monitoring erhebt somit alle Produktivitäts- und Auslastungsfaktoren und trägt dadurch insgesamt zu einer wirtschaftlicheren Fertigung bei.

Hinweis: Je nach Land sind Abweichungen von diesem Produktsortiment und von diesen Angaben möglich. Änderungen in Technik, Ausstattung, Preis und Zubehörangebot sind vorbehalten. Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort in Verbindung, um zu erfahren, ob das Produkt in Ihrem Land verfügbar ist.

Connectivity - Monitoring auf der Maschine und im Netzwerk

TruTops Monitor

TruPrint Monitoring

TruTops Monitor

Mit TruTops Monitor erhalten Sie auch extern die volle Transparenz über Ihren Maschinenpark und die Möglichkeit des Fernzugriffs. Beobachten, analysieren und steuern Sie Ihren TruPrint Maschinenpark bequem vom Desktop aus oder mobil via MobileControl App. Die Analyse von Live Maschinendaten und der Auslastung Ihres gesamten Maschinenparks bringen Ihre industrielle additive Fertigung voran. Durch Fehlerbenachrichtigungen per E-Mail erhalten Sie die Möglichkeit Ihre Prozesse schnellst möglichst anzupassen.

Monitoring Schnittstellen

Additive Manufacturing OPC UA Interface

OPC UA Interface – zur Anbindung eigener Netzwerklösungen

Mit der OPC UA Monitoring Schnittstelle erhalten Sie die Möglichkeit zur flexiblen Anbindung der TruPrint Perfomance Monitoring Daten an Ihre individuelle Software. Über eine standardisierte Schnittstelle werden die Performance Monitoring Daten live übertragen.

Additive Manufacturing OPC UA Interface

Monitoring File Interface

Das Monitoring File Interface ermöglicht den automatischen Export von Monitoringdaten in das Dateisystem des Nutzers. Die Monitoring Daten werden für den Monitoring Analyzer bereitgestellt. Die Daten können vom Nutzer mit eigener Software analysiert und archiviert werden.

Monitoring Analyzer

Der Monitoring Anaylzer ist eine Windows Desktop Applikation, mit der die Daten des Monitoring File Interfaces betrachtet werden können. Dabei verfügt jeder Nutzer jeweils über eine Floating Lizenz. Monitoring Daten, aktuell oder archiviert, können so komfortabel am Desktop PC und am Arbeitsplatz außerhalb der Maschine analysiert und betrachtet werden.

Hinweis: Je nach Land sind Abweichungen von diesem Produktsortiment und von diesen Angaben möglich. Änderungen in Technik, Ausstattung, Preis und Zubehörangebot sind vorbehalten. Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort in Verbindung, um zu erfahren, ob das Produkt in Ihrem Land verfügbar ist.

Verifizierung der Maschinenleistungsfähigkeit

Automatic Multilaser Alignment

Optimieren Sie Ihre Bauteilqualität wie noch nie zuvor: Das Automatic Multilaser Alignment bietet Ihnen eine vollautomatisierte Online-Überwachung und Korrektur der Positionierung der Laserstrahlquellen zueinander - auf 27,5 µm genau. Das hochauflösende Kamerasystem und die Dunkelfeldbeleuchtung machen Bildaufnahmen, Auswertung und Korrektur während des laufenden Baujobs möglich. Durch die Qualitätsparameter je Messsequenz können Sie Störungen schnell lokalisieren. Die Messergebnisse werden im Condition Monitoring dokumentiert.

Laserleistungskalibrierung

Unsere Laserleistungskalibrierung misst und ggf. rekalibriert die Laserleistung zwischen zwei Baujobs - unabhängig von der jährlichen Wartung durch den Kunden. Bei Maschinen mit der Option Fullfield Multilaser werden alle Laser überprüft. Gleichzeitig werden die Messergebnisse zur Einhaltung der Nachweispflicht dokumentiert. Die Laserleistungsmessung orientiert sich dabei an DIN 35224 und ISO 52941.

Fokuslagenmessung

Zwischen zwei Baujobs wird mit der Option die Fokuslage gemessen. Das Laserschutzglas wird auf mögliche Verunreinigungen (thermischer Shift) überprüft. Zur Wahrung der Nachweispflicht werden die Messergebnisse dokumentiert. 

 

Scanfeldkalibrierung

Die Scanfeldkalibrierung ermöglicht die Messung und ggf. die Rekalibrierung des Scanfeldes zwischen zwei Baujobs. Außerdem werden die Messergebnisse dokumentiert, um die Nachweispflicht einzuhalten.

Downloads
Service & Kontakt