You have selected Schweiz. Based on your configuration, United States might be more appropriate. Do you want to keep or change the selection?

Pressemitteilung Detailseite | TRUMPF

TRUMPF stärkt Aktivitäten in der Schweiz

Werkzeugmaschinenhersteller verschmilzt seine vier Schweizer TRUMPF Gesellschaften zur TRUMPF Schweiz AG / Leichtes Umsatzplus im abgelaufenen Geschäftsjahr

Grüsch, 02.11.2017 – Ein Jahr nach der Schliessung des Produktionsbereichs von TRUMPF in Baar legt das Unternehmen einen Zukunftsbericht für die Schweizer Gesellschaften vor. Wichtigste Botschaft: TRUMPF entwickelt sich in der Schweiz wieder positiv. So konnte das Unternehmen das zum 30. Juni 2017 endende Geschäftsjahr 2016/17 mit einem Umsatzplus von 2,8 Prozent auf insgesamt 680 Millionen CHF abschliessen. Die Zahl der Mitarbeiter sank aufgrund des Personalabbaus in Baar im vergangenen Geschäftsjahr um 14 Prozent auf 659 Mitarbeiter. Doch auch hier wirken sich bereits gegenläufige Tendenzen durch ein leichtes Wachstum am Standort Grüsch aus. 

TRUMPF hatte die Teilschliessung des Standorts in Baar mit einem Sozialplan begleitet. Inzwischen hätten über zwei Drittel der freigestellten Mitarbeiter wieder eine Beschäftigung gefunden, heisst es aus dem Unternehmen. So hätten insbesondere alle 24 Lernenden ihre Ausbildung entweder innerhalb der TRUMPF Gruppe oder bei anderen Unternehmen fortsetzen können. „Es war uns wichtig, dass wir die Folgen dieser unternehmerisch notwendigen Entscheidung für die betroffenen Mitarbeiter so sozialverträglich wie möglich gestalten“, sagte Mathias Kammüller, Chief Digital Officer der TRUMPF Gruppe und Mitglied des Verwaltungsrats der TRUMPF Schweiz AG im Rahmen einer Pressekonferenz am Standort Grüsch. „Dies ist uns gelungen, was mich sehr froh stimmt. Die für die Zukunft positive Ausrichtung unserer Schweizer Standorte kann nun wieder im Vordergrund stehen.“ 

Das Unternehmen gab bekannt, dass die bisher vier Schweizer TRUMPF Gesellschaften in einer einzigen Gesellschaft namens TRUMPF Schweiz AG aufgehen. Damit schaffe man eine starke Einheit und vereinfache interne Prozesse. Die neue Gesellschaft umfasst drei Sparten: Werkzeugmaschinen einschliesslich Elektrowerkzeuge, Lasertechnik sowie Vertrieb und Service Schweiz. Arnim Brüchle und Andreas Conzelmann, die zuvor bereits Teilgesellschaften von TRUMPF in der Schweiz vorstanden, werden gemeinsame Geschäftsführer der TRUMPF Schweiz AG. Arnim Brüchle verantwortet die Sparten Werkzeugmaschinen, Vertrieb und Service sowie den Personalbereich. Andreas Conzelmann leitet die Lasertechnik-Sparte und die kaufmännischen Bereiche wie Finanzen, Controlling und die IT. Die Sparte für Vertrieb und Service in Baar geht aus dem bisherigen Vertriebs- und Servicebereich der ehemaligen TRUMPF Maschinen AG  hervor und umfasst die Bearbeitung des Schweizer Marktes. Verantwortlich dafür ist Adrian Schär. 

Der Standort Grüsch ist das Kompetenzcenter für 2D-Lasermaschinen innerhalb der TRUMPF Gruppe. Zudem entwickelt und fertigt das Unternehmen alle seine Markierlaser und -systeme sowie die Elektrowerkzeuge dort. TRUMPF plant, den Standort in den nächsten Jahren weiter auszubauen. 

„Wir stehen in der gesamten Industrie mit der digitalen Transformation vor einem gewaltigen Wandel, so Mathias Kammüller über die Aussichten des Marktes. „Unsere Schweizer Standorte sind darauf gut vorbereitet. Wir haben in Grüsch ein ausgezeichnetes Entwicklungs- und Produktionsteam und fertigen dort für den Produktionsverbund von TRUMPF entscheidende Produkte. Und in Baar haben wir eine Vertriebs- und Servicemannschaft, die die Bedürfnisse unserer Kunden sehr gut kennt. Unsere Wachstumsziele für den Schweizer Markt untermauern dies.“

Zu dieser Presse-Information stehen passende digitale Bilder in druckfähiger Auflösung bereit. Diese dürfen nur zu redaktionellen Zwecken genutzt werden. Die Verwendung ist honorarfrei bei Quellenangabe „Foto: TRUMPF". Grafische Veränderungen – ausser zum Freistellen des Hauptmotivs – sind nicht gestattet.  

Dr.-Ing. Mathias Kammüller

Chief Digital Officer, Mitglied der Gruppengeschäftsführung

Verantwortlich für TRUMPF Digital Solutions, Business Information Services, Produktion, Qualitäts- und Prozessmanagement

Arnim Brüchle

Geschäftsführer der TRUMPF Schweiz AG, verantwortlich für Werkzeugmaschinen, Elektrowerkzeuge sowie Vertrieb und Service und HR

Andreas Conzelmann

Geschäftsführer der TRUMPF Schweiz AG, verantwortlich für Lasertechnik sowie Finanzen, Controlling, IT

Adrian Schär

Leiter Vertrieb und Service TRUMPF Schweiz AG

TruLaser Center 7030

Die TruLaser Center 7030 ist in der Lage, über weite Zeiträume selbständig und ohne Bedienereingriff zu arbeiten. Sie wird in Grüsch für alle weltweiten Kunden montiert.

Laser Marking

Alle Markierlaser der TRUMPF Gruppe werden in Grüsch montiert. Laserbeschriften ist ein wichtiger Bestandteil von Industrie-4.0-Prozessketten in vernetzten Fertigungsbetrieben. Der Laser markiert die Werkstücke mit spezifischen Codes, die Bearbeitungs- und Kundeninformationen transportieren.

TRUMPF Gruesch

Die TRUMPF Schweiz AG erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016/17 mit 659 Mitarbeitenden am Standort Grüsch und der Niederlassung in Baar einen Umsatz von 659 Mio. CHF.

Ansprechpartner

Presseverantwortliche Kira Braun
E-Mail
Kira Braun
Service & Kontakt