Was macht eine auszubildende Mechatronikerin bei TRUMPF?

Elektrotechnik trifft auf Mechanik. So vielfältig wie die Maschinen und Systeme, die TRUMPF seinen Kunden anbietet, ist auch die Mechatronik-Ausbildung bei TRUMPF. Genau diese Abwechslung findet Anna Prokop ganz besonders spannend an ihrer Ausbildung. Wir haben ihr 5-Fragen zu Ihrem Alltag in der Lehrwerkstatt und ihren Praxiseinsätzen in der Produktion gestellt.

Durch die Abteilungswechsel lernt man viele nette Menschen kennen, mit denen man gerne in Kontakt stehen bleibt.

Anna Prokop
Auszubildende Mechatronik

Was war Ihr mutigster Moment?

Mein mutigster Moment war bisher die Rede für die Azubiband an dem Elternabend meines Lehrjahres zu halten. 

Was sind Ihre Tätigkeiten?

In meine Ausbildung zur Mechatronikerin wechsle ich regelmäßig die Abteilung innerhalb der Firma und bekomme interessante Einblicke in vielfältige Tätigkeiten, wie zum Beispiel die Reparatur von den TruTools Werkzeugen in der Abteilung „Elektrowerkzeuge Druckluftwerkzeuge“

Was macht Ihre Tätigkeit so spannend? Warum machen Sie diese gerne?

Mir gefällt besonders die hohe Abwechslung durch die zwei verschiedenen Bereiche in meinem Beruf. Die Kombination aus Elektrotechnik und Mechanik bietet ein umfangreiches Gebiet an Themen, sodass die anfallenden Aufgaben über andere Ausbildungen hinaus umso mehr variieren.

Was ist das Besondere am Arbeiten bei TRUMPF?

Durch das regelmäßige Wechseln der Abteilung innerhalb der Ausbildung lernt man viele nette Menschen kennen, mit denen man auch nach den Abteilungseinstätzen gerne in Kontakt stehen bleibt. Das führt dazu, dass man in der Firma auf den Gängen immer wieder Gesichter sieht, die man kennt und mit denen man Mittagessen gehen kann. Außerdem gibt es unglaublich viele Weiterbildungsmöglichkeiten, was einem das Gefühl von Wertschätzung gibt.

Was muss man aus Ihrer Sicht mitbringen?

An erster Stelle steht Motivation und Zuverlässigkeit. Außerdem eine offene und freundliche Art gegenüber anderen Mitmenschen. Ich finde es essenziell, dass man sich gegenseitig wertschätzt, damit ein angenehmes Arbeitsumfeld entstehen kann, in dem sich jeder wohlfühlt. Ein Arbeitsumfeld, in dem man sich gegenseitig gerne unterstützt und sich nicht scheut Fragen zu stellen. 

Lernen Sie uns kennen

Kontakt
Corporate Human Resources
E-Mail
Service & Kontakt