Was macht ein Digital Business Management Student bei TRUMPF?

Unsere Studenten im Fach Digital Business Management prägen die digitale Zukunft unseres Unternehmens und arbeiten schon früh in betrieblichen Projekten zur digitalen Transformation mit. Jan Schelling ist einer von ihnen. Hier beantwortet er fünf 5 Fragen zu seinem Studium.

"Spannend ist meine Tätigkeit, da keine der Abteilungen, in welchen ich eingesetzt bin, der anderen gleicht."

Jan Schelling
Dualer Student Digital Business Management

Was war Ihr mutigster Moment?

Mutige Momente entstehen meiner Meinung nach oft im Arbeitsleben. Man ist sich dessen womöglich nicht immer direkt bewusst. Mein erster mutiger Moment entstand schon bevor ich meinen ersten Arbeitstag bei TRUMPF angetreten habe, es geht um den Bewerbungsprozess. Man braucht schon viel Überwindung sich einfach so während der Schulzeit auf eine Stelle zu bewerben und an einem Vorstellungsgespräch teilzunehmen. Im Nachhinein war es aber eine sehr angenehme Atmosphäre und mein Mut hat sich belohnt. Aber auch hier bei TRUMPF gibt es ständig mutige Momente. Neue Aufgaben erfordern Mut und Überwindung, man muss sich in unbekannte Prozesse eindenken und befindet sich in einem neuen Umfeld. Hierbei bekommt man früh Verantwortung aber auch Unterstützung. Außerdem habe ich den Elterntag unseres Jahrgangs moderiert, bei welchem die Eltern der Studierenden und Auszubildenden TRUMPF kennengelernt haben. Dies war für mich persönlich das „größte“ Ereignis. 

Was sind Ihre Tätigkeiten?

Während meines Studiums arbeite ich in den verschiedensten Bereichen und bekomme einen detaillierten Einblick in die einzelnen Themenfelder. Dabei wurde ich bisher im Bereich unseres Kundenportals MyTRUMPF eingesetzt und im HR Controlling. Bei MyTRUMPF habe ich aktiv den Rollout mitgestaltet, um das Kundenportal in den verschiedensten Ländern zu veröffentlichen. Außerdem habe ich dort Berührung mit dem Gestaltungstool SharePoint erfahren und die „Website“ der Abteilung gestaltet. In meiner zweiten Abteilung ging es darum ein Dashboard für Kapazitätskosten zu erstellen. Dabei habe ich viel über Power BI, ein Visualisierungsprogramm, gelernt. Die Aufgaben beschränken sich also nicht nur auf einen Fachbereich, sondern auf die Vernetzung der Wirtschaft mit der Informatik. Dadurch gibt es viele kleine Puzzleteile die zusammengesetzt ein Bild und meine tägliche Tätigkeit widerspiegeln.

Was macht Ihre Tätigkeit so spannend? Warum machen Sie diese gerne?

Spannend ist meine Tätigkeit, da keine der Abteilungen, in welchen ich eingesetzt bin, der anderen gleicht. So habe ich immer abwechslungsreiche Aufgaben und lerne auch verschiedene Abteilungen kennen. Langfristig gesehen ergibt sich daraus die Möglichkeit, herauszufinden in welchen Themen meine Stärken und meine Motivation liegen. Jedoch sind nicht nur die Aufgaben spannend, sondern auch das Kennenlernen von verschiedensten Menschen innerhalb des Unternehmens. Besonders gut gefällt mir hierbei die offene Art mit der man neue Kontakte knüpfen kann. Durch den daraus entstehenden Austausch kann man viel von Anderen Lernen und auch selbst etwas von seinem Wissen abgeben. 

Was ist das Besondere am Arbeiten bei TRUMPF?

Das Besondere am Arbeiten bei TRUMPF ist vor Allem der menschliche Aspekt. Jeder Mitarbeiter wird geschätzt und auch gehört. Man lernt viele neue Menschen kennen und auch während der Ausbildung entstehen neue Freundschaften. Zudem bekommt man viele Möglichkeiten sich weiterzubilden und neue Wege einzuschlagen. Ein Letzter, aber wichtiger Punkt ist der Blautopf, unser Betriebsrestaurant. 

Was muss man aus Ihrer Sicht mitbringen?

Meiner Meinung nach muss man offen für Neues sein und sich schnell mit verschiedenen Aufgaben beschäftigen können. Dazu gehört auch immer offen auf andere Menschen zuzugehen und viel nachzufragen. Des Weiteren braucht man auch Mut sich mit schwierigen Themen auseinandersetzen zu können. Das Wichtigste ist jedoch, dass man Spaß hat und eine Begeisterung für das, was man macht. 

Lernen Sie uns kennen

Kontakt
Corporate Human Resources
E-Mail
Service & Kontakt