Für die Bereitstellung dieser Website nutzen wir Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne die Einstellungen für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

Laserauftragschweißen als additives Fertigungsverfahren

Laserauftragschweißen ist auch bekannt unter den englischen Bezeichnungen Laser Metal Deposition - kurz LMD, Direct Energy Deposition oder Laser Cladding. Der Prozess ist einfach erklärt: Auf der Bauteiloberfläche erzeugt der Laser ein Schmelzbad. Durch eine Düse wird Metallpulver automatisiert eingebracht. Es entstehen miteinander verschweißte Raupen, die Strukturen an bestehenden Grundkörpern oder ganze Bauteile ergeben.

Technologiebild generatives Laserauftragschweißen

Vorteile des Laserauftragschweißens

Beim Laserauftragschweißen als additives Fertigungsverfahren profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung aus dem Reparatur-Auftragschweißen. Im Vergleich zu anderen generativen Verfahren sind die Aufbauraten und damit das Prozesstempo hoch. Im Prozess können mehrere Pulverbehälter aktiv sein, daraus entwickeln Sie je nach Bedarf eigene Legierungen. Durch die Kombination unterschiedlicher Materialien erzeugen Sie Sandwich-Strukturen. Wählen Sie aus einer großen Bandbreite an Materialien in Pulverform, darunter Stähle, Basislegierungen aus Nickel (Ni), Cobalt (Co), Aluminium (Al), Kupfer (Cu) oder Titan (Ti) sowie in metallischen Matrizen eingebettetes WC oder TiC. Zum Einsatz kommt das generative Laserauftragschweißen in Branchen wie Luft- und Raumfahrt, Energie, Petrochemie, Automobil und Medizintechnik.

Mittels Auftragschweißen erstellte Förderschnecke.

Einsatzgebiete

Laser Metal Deposition setzen Sie ein zur Beschichtung und Reparatur, zur Generierung kompletter Bauteile sowie für Fügeprozesse wie das Überbrücken von Spalten. Es eignet sich darüber hinaus im Bereich der additiven Fertigung zur Generierung kompletter Bauteile und zur Kombination unterschiedlicher Fertigungsverfahren. So kann ein konventionell gegossener oder umgeformter Grundkörper dank additivem Aufbau in vielfältigen Varianten wirtschaftlich angeboten werden. Sie können die LMD-Technologie auch mit dem Laserschweißen oder -schneiden verbinden.

Produkte

TruLaser Cell 3000, Einzigartig universell
TruLaser Cell 3000

Kompake und hochproduktive 5-Achs-Lasermaschine zum Laserauftragsschweißen.

TruLaser Weld 5000
TruLaser Weld 5000

Schlüsselfertiges System für das automatisierte Laserschweißen.

Kontakt

Laservertrieb Deutschland
E-Mail

Downloads

Broschüre Laserauftragschweißen
Broschüre Laserauftragschweißen
pdf - 724 KB
Service & Kontakt