Für die Bereitstellung und Funktionalität dieser Website nutzen wir Cookies. Wenn wir Cookies auch für weitere Zwecke nutzen dürfen, klicken Sie bitte hier. Informationen zum Deaktivieren von Cookies und Datenschutz
TRUMPF Programmierbare Fokussieroptiken (PFO) für Remote-Laserschweißen
TRUMPF Programmierbare Fokussieroptiken (PFO) für Remote-Laserschweißen
Bearbeitungsoptiken

Programmierbare Fokussieroptiken

Die Optiken für die Remotebearbeitung

Die TRUMPF Optiken für die Remotebearbeitung

Die programmierbaren Fokussieroptiken der Reihe PFO sind Scanneroptiken zum Remoteschweißen- und schneiden. Mit Hilfe von zwei Spiegeln kann der Laserstrahl an jede vorgegebene Position innerhalb des Bearbeitungsfeldes oder -raumes positioniert oder auf beliebigen Nahtgeometrien geführt werden. Diese können damit geschweißt werden, ohne dass sich das Werkstück oder die Fokussieroptik bewegen. Zusätzlich wird kein Schutz-/ Prozessgas benötigt.

Schnell und präzise

Modernste digital angesteuerte Antriebe sorgen für Tempo.

Welding on-the-fly

Roboter, Laser und PFO werden in Echtzeit synchronisiert und exakt positioniert.

Große Auswahl

Im PFO-Portfolio finden Sie eine Lösung für jede Anwendung - vom Low- bis High-Power-Bereich.

Absolut prozesssicher

Erhöhte Prozesssicherheit und Qualität durch optionale Anbindung intelligenter Sensoriklösungen.

Intuitive Bedienung

Laserschweiß- und Schneidprogramme mit der PFO SmartTeach App intuitiv, mobil und schnell einrichten.

PFO SmartTeach spart Ihnen beim Einrichten viel Zeit, je nach Bauteil halbiert sich der Zeitaufwand sogar. PFO SmartTeach erhalten Sie kostenlos im App Store von Apple.
PFO mit Bildverarbeitung
PFO mit Bildverarbeitung

Erweitern Sie die programmierbaren Fokussieroptiken von TRUMPF um Optionen für die Bildverarbeitung. Die PFO ist in der Lage Geometrien auf der Werkstückoberfläche zu erkennen und passt den Laserprozess an die individuelle Bearbeitungssituation an.

Scannergeschweißte Autotür

Autotür

Die programmierbaren Fokussieroptiken (PFO) von TRUMPF eignen sich insbesondere für die schnelle und zuverlässige Bearbeitung von großen Werkstücken. Die Kombination aus Roboter und PFO vereint das Beste aus beiden Welten: einen großen Arbeitsraum mit hoher Dynamik und Präzision sowie eine lange Brennweite, die große Arbeitsabstände zum Werkstück erlaubt.

Scannerschweißen einer Autotür

Scannerschweißen einer Autotür

Mit Hilfe von zwei Spiegeln kann der Laserstrahl an jede vorgegebene Position innerhalb des Bearbeitungsfeldes oder -raumes positioniert werden oder führt den Laserstrahl auf beliebigen Konturen. Da sich dabei weder das Werkstück noch die Optik bewegen müssen, ermöglicht die PFO eine hohe Produktivität bei gleichzeitig geringen Bearbeitungskosten und zuverlässigen Prozessergebnissen. Über eine spezielle Steuereinheit lassen sich sogar "fliegende" Bearbeitungen realisieren (Welding on the fly).

Scannergeschweißtes Heckmittelstück einer Automobilkarosserie.

Heckmittelstück einer Automobilkarosserie

Hohe Präzision und Wiederholgenauigkeit über einen großen Arbeitsbereich – das robotergeführte Scannerschweißen führt bei großen Werkstücken zu immensen Produktivitätssteigerungen.

Scannerschweißen mit der programmierbaren Fokussieroptik PFO 3D

Scannerschweißen mit PFO 3D

Die Spiegel in der programmierbaren Fokussieroptik PFO 3D arbeiten hochdynamisch. Die schnelle Strahlablenkung verkürzt die Bearbeitungs- und Zustellzeit erheblich.

Laser-Kunststoffschweißen mit der programmierbaren Fokussieroptik PFO 20

Lasergeschweißte Kunststoffteile

Mit den programmierbaren Fokussieroptiken von TRUMPF können nicht nur metallische Werkstoffe geschweißt werden, sondern auch Kunststoffe. Die Optik PFO 20 ist optimal für das Laser-Kunststoffschweißen ausgelegt und erzeugt dichte und ästhetische Schweißnähte.

Lasergeschweißtes Gehäuse einer Batterie

Batteriegehäuse

-/-
Laserparameter      
Wellenlängenbereich 930 nm - 1030 nm 1 515 / 930 nm - 1085 nm 1 1030 nm - 1085 nm 1 930 nm - 1030 nm 1 1030 nm 1
Leistung bis 2000 W (cw) bis 2000 W (cw) bis 8000 W (cw) bis 8000 W (cw) bis 8000 W (cw)
Numerische Apertur typ. 0.11 / max. 0.12 typ. 0.11 / max. 0.12 typ. 0.11 / max. 0.12 typ. 0.11 / max. 0.12 typ. 0.11 / max. 0.12
Typ Laserlichtkabel LLK-D, LLK-B, LLK-A LLK-D, LLK-B, LLK-A LLK-D, LLK-B LLK-D, LLK-B LLK-D
Optikkonfiguration 2     
Kollimation 35 / 56 mm 35 / 56 / 80 / 90 / 100 mm 60 / 90 / 150 mm 150 mm 138 mm
Brennweite 100 / 160 / 163 / 254 / 330 / 420 mm 90 / 100 / 135 / 160 / 163 / 200 / 254 / 264 / 280 / 330 / 395 / 420 / 560 / 740 mm 160 / 255 / 265 / 345 / 450 / 600 / 900 mm 150 / 200 / 300 mm 255 / 345 / 450 / 600 / 900 mm
z-Hub bei Objektivbrennweite - - - - f255: ± 22 mm
f345: ± 40 mm
f450: ± 70 mm
f600: ± 100 mm
f900: ± 220 mm
Feldgröße (Ellipse Y x X) bei Objektivbrennweite f100: 47 mm x 18 mm
f160: 110 mm x 75 mm
f163: 110 mm x 70 mm
f254: 170 mm x 120 mm
f330: 220 mm x 178 mm
f420: 286 mm x 230 mm
f100: 50 mm x 36 mm
f135: 70 mm x 50 mm
f160: 86 mm x 66 mm
f264: 180 mm (Beispiele für TruDisk IR/TruFiber/TruMicro)
- - f255: 174 mm x 102 mm (z=0)
f345: 240 mm x 140 mm (z=0)
f450: 320 mm x 190 mm (z=0)
f600: 376 mm x 230 mm (z=0)
f900: 525 mm x 340 mm (z=0)
Bauform      
Abmessungen (B x H x T) 278 mm x 391 mm x 202 mm (Beispielkonfiguration mit fc56 und f160) 278 mm x 296 mm x 202 mm (Beispielkonfiguration mit fc90 und f264) 379 mm x 421 mm x 202 mm (Beispielkonfiguration mit fc150 und f450) 227 mm x 562 mm x 229 mm 412 mm x 266 mm x 366 mm
Gewicht 15 kg 15 kg 25 kg 12.5 kg 35 kg
Kompatibilität      
Verfügbare Laser TruDiode, TruDisk, TruMicro TruDiode, TruDisk, TruFiber, TruMicro, TruPulse TruDisk, TruFiber, TruMicro, TruPulse TruDiode, TruDisk TruDisk
Verfügbare Sensorik - VisionLine, CalibrationLine, Temperaturregelung zum Kunststoffschweißen und zum Härten VisionLine, CalibrationLine - VisionLine, CalibrationLine, SeamLine Remote, OCT Nahtlageregelung
Optionen      
Verfügbare Optionen Crossjet, Kamerabeobachtung Crossjet, Sensorikschnittstelle, Beleuchtung Crossjet, MDE-Düse, Schmauchglocke, Sensorikschnittstelle, Beleuchtung Crossjet, MDE-Düse, Schutzgaszufuhr, Kamerabeobachtung, Sensorikschnittstelle, Beleuchtung, Kassettenmodul, Schutzglasüberwachung Ausführung als I-PFO, Crossjet, MDE-Düse, Schmauchglocke, Beleuchtung
Verfügbare Software-Optionen TruTops PFO, PFO Smart Teach App TruTops PFO, PFO Smart Teach App TruTops PFO, PFO Smart Teach App - TruTops I-PFO und TruTops PFO, PFO Smart Teach App
Programmierbare Fokussieroptik PFO 1D

PFO 1D

Die programmierbare Fokussieroptik PFO 1D vereint die Vorteile zweier Welten: die Robustheit der industriebewährten TRUMPF Festoptiken und die Scanner-Funktionalität der programmierbaren Fokussieroptiken (PFO). Durch eine individuell einstellbare 1D-Wobbel-Bewegung des Laserstrahls profitieren Sie von höchster Schweißnahtqualität sowohl bei Wärmeleitschweiß- als auch bei Tiefschweißanwendungen.

Laser: TruDisk
Max. Laserleistung: 8 kW (cw)

Programmierbare Fokussieroptik PFO 14

PFO 14 / PFO 20-2

Die programmierbare Fokussieroptiken PFO 14 und PFO 20-2 eignen sich ideal für das Punktschweißen oder Bahnschweißen mit hohen Geschwindigkeitsanforderungen. Die 2D-Scanner funktionieren nach dem pre-objective-scanning-Prinzip. Damit erreichen sie bei nahezu konstantem Arbeitsabstand alle Punkte im Bearbeitungsbereich des Scanners mit hoher Dynamik und konstanter Strahlqualität. Außerdem profitieren sie von einem unkomplizierten Objektivtausch, da Kalibrierdaten in einer Speichereinheit am Objektiv abgelegt sind. Komplexe Bauteile können Sie einfach mit mehreren Schweißnähen zusammenfügen.

Laser: TruDisk, TruDiode, TruFiber, TruMicro
Max. Laserleistung: 300 W (TruDiode), 2000 W (TruDisk, TruFiber, TruMicro)

PFO 33-2

Nutzen Sie die programmierbare Fokussieroptik PFO 33-2 zum Punktschweißen oder Bahnschweißen mit hohen Anforderungen an die Umpositionierzeiten. Auch der 2D-Scanner arbeitet nach dem pre-objective-scanning-Prinzip. Das bedeutet: Bei nahezu konstantem Arbeitsabstand erreichen Sie alle Punkte im Bearbeitungsbereich des Scanners mit hoher Dynamik und konstanter Strahlqualität. Außerdem profitieren sie von einem unkomplizierten Objektivtausch, da Kalibrierdaten in einer Speichereinheit am Objektiv abgelegt sind. Diese Optik erhalten Sie optional mit der TRUMPF Bildverarbeitung VisionLine.

Laser: TruDisk, TruMicro
Max. Laserleistung: 8 kW (cw)

PFO 3D-2

Die programmierbare Fokussieroptik PFO 3D-2 ist ein 3D-Scanner, der ebenfalls auf dem dem pre-objective-scanning-Prinzip basiert. Damit lassen sich, bei variablem Arbeitsabstand, alle Punkte im Bearbeitungsbereich des Scanners mit hoher Dynamik und gleichbleibender Strahlqualität erreichen. Sämtliche Bearbeitungsprogramme sind lokal in der PFO gespeichert, was auch einen Betrieb ohne PC ermöglicht. Den 3D-Scanner erhalten Sie optional mit der TRUMPF Offline-Simulationssoftware TruTops I-PFO, der Nahtverfolgung mit Triangulation SeamLine Remote und dem Kalibrationswerkzeug CalibrationLine.


Laser: TruDisk
Max. Laserleistung: 8 kW (cw)

Produktbild I-PFO, Programmierbare Fokussieroptik von TRUMPF

I-PFO

Die perfekte Softwarelösung für das Laserschweißen von komplexen Herausforderungen. Die Software TruTops I-PFO vereinfacht das Einrichten und Anpassen von komplexen Aufgaben, die mit Industrieroboter und PFO 3D Schweißoptik gelöst werden müssen.

Produktbild TruTops PFO

TruTops PFO

TruTops PFO ist eine Offline-Software zur 2D- und 3D-Programmierung Ihrer PFO. Sie definieren beliebige Pfade, Kanten oder Flächen der im CAD-Editor erstellten, oder von Extern geladenen Objekte als Schweißnähte. Gleichzeitig können Sie Spannvorrichtungen berücksichtigen, um die Schweißreihenfolge und damit die Bearbeitungszeit zu optimieren. Die Software ermöglicht Ihnen zudem die Programmierung unterschiedlicher Wobble-Methoden. Über das Netzwerk verbinden Sie TruTops PFO mit TruControl.

Produktbild TruTops I-PFO

TruTops I-PFO

Um die Vorteile von intelligenter Remotebearbeitung zu nutzen, programmieren Sie die I-PFO mit TruTops I-PFO. Das Offline 3D-Entwicklungswerkzeug ermittelt den idealen Prozess und optimiert Pfad sowie Geschwindigkeit. Gleichzeitig können Sie Spannvorrichtungen berücksichtigen, um die Bahn des Roboters, die Schweißreihenfolge und damit die Bearbeitungszeit zu optimieren. Die Software analysiert außerdem die Taktzeit und stellt diese virtuell dar.

Erweitern Sie die programmierbare Fokussieroptik PFO durch eine Vielzahl innovativer Funktionen.

Integriertes Kamerasystem für die PFO
Kamera-Anbindung

Verschiedene Kameras können direkt an die PFO adaptiert werden. Ein digitales Farb-Kamerasystem ermöglicht etwa die scharfe Erkennung von Konturen und Kanten. Die Software der PFO unterstützt die Kamerabedienung per Touchscreen, ein digital einstellbares Fadenkreuz oder das Speichern von Bildern. Selbst bei dunklen Lichtverhältnissen sorgt die koaxiale und damit richtungsunabhängige Beleuchtung für vollen Durchblick.

I-PFO

Die intelligente Fokussieroptik PFO (I-PFO) kennt ihre eigene Position im Arbeitsraum des Roboters sowie die Lage und Orientierung der Bearbeitungsstellen. Auf Basis von Informationen über die aktuelle Roboterbewegung, startet die I-PFO eigenständig die Bearbeitung, sobald dies geometrisch und prozesstechnisch möglich ist. Somit ist eine Remotebearbeitung "on-the-fly" möglich, die sowohl die Positionierungszeiten des Roboters als auch die Taktzeiten in Ihrer Fertigung stark reduziert.

Funktionsprinzip der Applikation PFO SmartTeach
PFO SmartTeach

PFO SmartTeach ist eine Applikation für Ihre programmierbare Fokussieroptik der PFO-Serie. Sie erleichtert das Erstellen und Einrichten von Laserschweiß- und -schneidprogrammen. Die am C-Mount der Optik eingebaute Kamera überträgt das Livebild an die App. Dadurch teachen Sie komfortabel direkt am Bauteil. Wenn Sie PFO-Geometrien erstellen und einteachen möchten, können Sie dies über die intuitive Gestenbedienung am Tablet durchführen.

Reduktion von Schmutz und Spritzern dank der Crossjet Option
Crossjet

Der Crossjet ist ein orthogonal zum Laserstrahl verlaufender Druckluftstrom. Er lenkt Schmutz und Spritzer ab und verlängert so die Schutzglasstandzeit. Der Laserprozess wird robuster.

Je nach Land sind Abweichungen von diesem Produktsortiment und von diesen Angaben möglich. Änderungen in Technik, Ausstattung, Preis und Zubehörangebot sind vorbehalten. Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort in Verbindung, um zu erfahren, ob das Produkt in Ihrem Land verfügbar ist.

Fußnoten
  • Weitere Wellenlängen auf Anfrage möglich.
  • Weitere Optikkonfigurationen auf Anfrage möglich.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Service & Kontakt

Close

Country/region and language selection

Please take note of

You have selected Switzerland. Based on your configuration, United States might be more suitable. Would you like to keep or change the selection?

Switzerland
United States

Or, select a country or a region.